Abo
  • Services:

Luftschiff: Der Airlander wird gebaut

Bruce Dickinsons Traum, ein Hybridluftschiff des britischen Unternehmens HAV zu steuern, könnte in wenigen Jahren in Erfüllung gehen: HAV will die Airlander in wenigen Jahren auf den Markt bringen. Die nötigen Voraussetzungen für die Produktion sind erfüllt.

Artikel veröffentlicht am ,
Hybriduftschiff Airlander 10: Der Prototyp wurde stillgelegt.
Hybriduftschiff Airlander 10: Der Prototyp wurde stillgelegt. (Bild: Darren Staples/Reuters)

Hybrid Air Vehicles darf sein Hybridluftschiff Airlander 10 bauen. Das britische Unternehmen hat die nötigen Genehmigungen der Behörden erhalten. Anfang der 2020er Jahre sollen die ersten Airlander im kommerziellen Einsatz sein.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die britische Zivilluftfahrtbehörde (Civil Aviation Authority, CAA) hat Hybrid Air Vehicles (HAV) die Genehmigung als Herstellungsbetrieb (Production Organisation Approval, POA) erteilt. Für diese prüft die Behörde die für die Fertigung eines Luftfahrzeuges relevanten Prozesse. Im Herbst vergangenen Jahres hatte die Europäische Agentur für Flugsicherheit (European Aviation Safety Agency, Easa) bereits das Design abgenommen.

HAV will Hybridluftschiffe bauen. Das sind Luftschiffe, die sich sowohl durch ein Traggas, das leichter als Luft ist, als auch mit Hilfe von Tragflächen in der Luft halten. Dadurch kann das Luftfahrzeug schwerer als Luft sein, was das Landen vereinfacht: Das Luftschiff sinkt zur Erde und muss nicht eingefangen werden. Zum Starten und Landen benötigt es lediglich eine freie, ebene Fläche.

HAV hatte vor einigen Jahren einen Prototyp gebaut, Airlander 10, den die US-Luftwaffe für Langzeitaufklärungsmissionen in Afghanistan einsetzen wollte. Das Projekt wurde unter anderem aus finanziellen Gründen eingestellt. HAV kaufte das Luftschiff daraufhin zurück, um es für den zivilen Einsatz weiterzuentwickeln.

Die Tests liefen nicht immer erfolgreich: 2016 kam es zu einer Bruchlandung. Im Jahr darauf wurde das Luftschiff vom Haltemast abgerissen und fiel auf den Boden. Inzwischen wurde das Luftschiff stillgelegt.

HAV wollte den Airlander für Transporte einsetzen. Im vergangenen Jahr gab das Unternehmen aber bekannt, das Hybridluftschiff für Luxuspassagierreisen einsetzen zu wollen. Er hoffe, dass die ersten Luftschiffe mit Passagieren Anfang der 2020er Jahre abheben werden, sagte HAV-Chef Stephen McGlennan der BBC.

Zu den Investoren von HAV gehört unter anderem Bruce Dickinson. Der Sänger der britischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden ist selbst Pilot und träumt davon, das Luftschiff zu fliegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

M.P. 16. Jan 2019 / Themenstart

Darum geht es aber in diesem Artikel nicht ... Cargolifter hatte als Konzept für das...

Der Korrektor 15. Jan 2019 / Themenstart

https://www.theverge.com/2019/1/13/18180790/hybrid-air-vehicles-flying-bum-airlander-10...

m9898 15. Jan 2019 / Themenstart

Und dabei hat doch ironischerweise genau dieses Unglück der Hindenburg gezeigt, dass ein...

RrBd 15. Jan 2019 / Themenstart

Hier werden die Nachteile von "Leichter als Luft" und "Schwerer als Luft" kombiniert ...

Dave_Kalama 14. Jan 2019 / Themenstart

Die Helium Reserve gibts noch - das Gas wird in den Caprock ausserhalb Lubbock, Texas...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /