Abo
  • Services:
Anzeige
DJI Phantom 4 (Symbolbild): aus Sicherheitsgründen verboten
DJI Phantom 4 (Symbolbild): aus Sicherheitsgründen verboten (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Luftraum: US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen

DJI Phantom 4 (Symbolbild): aus Sicherheitsgründen verboten
DJI Phantom 4 (Symbolbild): aus Sicherheitsgründen verboten (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wem seine Drohne lieb ist, sollte diese nicht in der Nähe von US-Militäreinrichtungen fliegen: Im April hat die Luftfahrtbehörde FAA das Überfliegen unter Strafe gestellt. Das US-Militär erlaubt seinen Angehörigen, die unbemannten Fluggeräte abzuschießen.

Zum Abschuss freigegeben hat das US-Verteidigungsministerium privat genutzte Copter, die über Militärgelände eingesetzt werden. Soldaten dürfen die unbemannten Fluggeräte (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) abschießen oder auf andere Art und Weise unschädlich machen.

Anzeige

Das Verteidigungsministerium hat jetzt ein eigenes Regelwerk für den Umgang mit Drohnen aufgestellt. Darin ist etwa festgelegt, wie das Militär mit nahegelegenen Kommunen zusammenarbeitet, was Einschränkungen für Drohnen betrifft. Das Regelwerk selbst ist geheim.

Drohnen werden unschädlich gemacht

Das Militär unterstütze Ermittler bei der Aufklärung verbotener Drohneneinsätze, sagte Captain Jeff Davis. "Obwohl wir nicht genau die Maßnahmen zum Schutz der Truppen benennen, behalten wir uns natürlich das Recht auf Selbstverteidigung vor. Und wenn es um UAV oder Drohnen geht, die über militärischen Einrichtungen fliegen, erlauben uns diese neuen Regeln die Möglichkeit, Maßnahmen zu ergreifen, diese Bedrohungen zu stoppen." Dazu gehöre, das UAV aufzuspüren, unschädlich zu machen und zu zerstören.

Im April hatte die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) Überflüge über militärisch genutzte Einrichtungen verboten. Das gilt für privat ebenso wie für kommerziell genutzt Copter. Es sei das erste Mal, dass Beschränkungen für den Luftraum ausschließlich für UAVs erlassen worden seien, erklärte die FAA damals.

Das US-Militär hat zudem kürzlich den Einsatz von Coptern und anderen Produkten des chinesischen Herstellers DJI verboten. Grund seien "Cyberschwachstellen", heißt es in einem Memorandum der Armeeführung, welches das auf Drohnen spezialisierte Onlinenachrichtenangebot sUAS News veröffentlichte.


eye home zur Startseite
ArcherV 09. Aug 2017

Der Compound Bogen (bzw. die Compound Armbrust) hat auf die 100m noch genug Energie um...

LinuxMcBook 09. Aug 2017

Also wir haben damals Ärger (halt nur mündliches "du du du") bekommen, wenn wir ohne...

h3nNi 09. Aug 2017

Nein nein ... nur auf Menschen ... vorzugsweise mit dunkler Hautfarbe



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel