• IT-Karriere:
  • Services:

Luftfahrt: Virgin Galactic stellt Design für Überschallflieger vor

Virgin will schneller als der Schall fliegen und Rolls Royce soll die Triebwerke liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Vigin Galactics Entwurf des Überschallflugzeugs: Emissionen, Lärm und Wirtschaftlichkeit
Vigin Galactics Entwurf des Überschallflugzeugs: Emissionen, Lärm und Wirtschaftlichkeit (Bild: Virgin Galactic)

Überschallflugzeuge wie einst die Concorde sollen Langstreckenflüge deutlich verkürzen: Virgin Galactic will ein Flugzeug entwickeln, das die Concorde an Geschwindigkeit und Flughöhe übertrifft.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Wie die Concorde wird auch das Flugzeug von Virgin ein Deltaflügler. Allerdings wird es deutlich kleiner sein. Bot die Concorde Platz für rund 100 Reisende, sollen in das Überschallflugzeug in Virgin Galactic nur 9 bis 19 Reisende passen.

Das Flugzeug soll mit dreifacher Schallgeschwindigkeit fliegen und damit schneller sein als die Concorde. Diese Reiseflughöhe soll 18.000 Meter betragen, das ist etwa doppelt so hoch wie gewöhnliche Verkehrsmaschinen fliegen, die in rund 10.000 Metern Höhe unterwegs sind.

Das Flugzeug soll mit sauberem Treibstoff fliegen

Die Triebwerke für das Verkehrsflugzeug wird Rolls Royce liefern. Eine entsprechende Vereinbarung hat Virgin Galactic bereits mit Rolls Royce getroffen. Virgin Galactic sieht dabei nach eigenen Angaben für das Flugzeug "eine Vorreiterrolle bei der Verwendung von hochmodernem, nachhaltigem Flugkraftstoff" vor.

  • Konzept für ein Überschallverkehrsflugzeug von Virgin Galactic (Bild: Virgin Galactic)
  • Konzept für ein Überschallverkehrsflugzeug von Virgin Galactic (Bild: Virgin Galactic)
  • Konzept für ein Überschallverkehrsflugzeug von Virgin Galactic (Bild: Virgin Galactic)
Konzept für ein Überschallverkehrsflugzeug von Virgin Galactic (Bild: Virgin Galactic)

Der Einsatz nachhaltiger Technologien soll ein wichtiges Element bei der Entwicklung des Flugzeugs sein. Die wichtigsten Herausforderungen seien die Bereiche Wärmemanagement, Wartung, Lärm, Emissionen und Wirtschaftlichkeit.

Lärm und Wirtschaftlichkeit waren die beiden großen Hindernisse für die Concorde: Wegen des hohen Treibstoffverbrauchs war die von Frankreich und Großbritannien entwickelte Maschine nicht rentabel. Wegen der Lärmbelästigung durfte die Concorde nur über dem Atlantik mit Überschallgeschwindigkeit fliegen. Die US-Luftfahrtbehörde und im Anschluss auch die Behörden anderer Länder hatten Überschallflüge über Land verboten.

Mit dem Lärmschutz beschäftigt sich die US-Luft- und Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) seit einiger Zeit: Sie hat eine Quiet Supersonic Technology (QueSST) entwickelt, mit der ein Flugzeug statt eines Überschallknalls nur ein leises Geräusch emittiert. Der US-Luftfahrt- und Rüstungskonzern Lockheed Martin baut ein experimentelles Flugzeug, um QueSST zu testen.

Wann der Überschallflieger einsatzbereit sein wird, darüber machte Virgin Galactic keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Bestpreis)
  2. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  4. 919€ (Bestpreis)

Stepinsky 07. Aug 2020

Wie das wirtschaftlich betrieben werden soll, erschließt sich mir auch nicht. Da das...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /