Abo
  • Services:

Luftfahrt: Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

Kommt der Concorde-Nachfolger? Lockheed Martin hat einen kleinen Prototyp eines leisen Überschallflugzeugs gebaut. Die Nasa testet das Flugzeugmodell gerade im Windkanal.

Artikel veröffentlicht am ,
QueSST-Prototyp: nicht lauter als ein Herzschlag
QueSST-Prototyp: nicht lauter als ein Herzschlag (Bild: Nasa/Screenshot: Golem.de)

Kein Knall mehr: Die National Aeronautics and Space Administration (Nasa) geht davon aus, dass "in nicht allzu ferner Zukunft" Überschallflugzeuge fliegen werden, die keinen Überschallknall erzeugen. Derzeit testen Forscher der US-Raumfahrtbehörde das Modell eines leisen Überschallfliegers im Windkanal.

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München

Das experimentelle Flugzeug nutzt eine leise Überschalltechnik (Quiet Supersonic Technology, QueSST), mit der das Flugzeug auch bei Überschallgeschwindigkeit nur ein leises Geräusch emittieren soll. Anfang vergangenen Jahres hatte die Nasa den US-Luftfahrt- und Rüstungskonzern Lockheed Martin mit der Entwicklung eines Designs beauftragt.

Welche Kräfte wirken auf das Flugzeug ein?

Das Modell hat knapp ein Zehntel der Größe des späteren Originals. Im Windkanal wird es Windgeschwindigkeiten von 240 bis 1.500 Kilometern pro Stunde ausgesetzt. "Wir werden Auftriebs-, Luftwiderstands- und Seitenkräfte, die auf das Modell einwirken, mit unterschiedlichen Angriffswinkeln messen, um zu überprüfen, ob es wie erwartet reagiert", sagt Ray Castner, der die Antriebsprüfung für die Nasa-Mission von QueSST führt. "Wir wollen zudem sicherstellen, dass unter allen Betriebsbedingungen Luft problemlos in den Motor strömt."

Es sei die Form des Flugzeugs, die verhindere, dass die Überschall-Schockwellen die Erdoberfläche erreichten, sagt Peter Iosifidis, Leiter des Projekts bei Lockheed Martin. Dadurch reduziere sich das Geräusch des Flugzeugs immens - statt des Überschallknalls werde nur noch ein Geräusch von der Lautstärke eines Herzschlags zu hören sein.

Die Concorde flog nur über dem Meer schneller als der Schall

Ziel des Projekts ist, wieder Verkehrsmaschinen zu bauen, die wie die Concorde mit Überschallgeschwindigkeit unterwegs, aber dabei leiser sind. Wegen des Überschallknalls verbot zunächst die US-Luftfahrtbehörde Flüge der Überschalljets über Land. Die Behörden anderer Länder schlossen sich an, so dass die Concorde nur über dem Meer mit Überschallgeschwindigkeit fliegen durfte.

  • Konzept eines leisen Passagier-Überschallflugzeugs (Bild: Lockheed Martin)
Konzept eines leisen Passagier-Überschallflugzeugs (Bild: Lockheed Martin)

Die Tests sollen bis Mitte des Jahres andauern. Dann will die Nasa die Entwicklung eines endgültigen Designs sowie den Bau eines Prototyps in Auftrag geben. Das erste leise Überschallflugzeug könnte dann bereits im Jahr 2020 fliegen - vorausgesetzt, die Nasa erhält die nötige Finanzierung.

Die Flugzeuge des Programms bekommen eine X-Kennung - die X-Plans dienen zur Erprobung neuer Techniken oder Bauarten, meist im militärischen Bereich. Die Nasa hatte den Bau neuer X-Flugzeuge in ihrem Finanzplan für das Geschäftsjahr 2017 angekündigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. 119,90€

deinkeks 28. Feb 2017

Wenn keinerlei Fakten zum Verbrauch usw. vorliegen, dann nuetzt Pi mal Daumen auch nix...

McWiesel 28. Feb 2017

Da ich luftfahrtbegeistert bin, finde ich den Knall eher "geil" .. gut andere rufen die...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /