Abo
  • Services:

Luftfahrt: Nasa lässt Überschallflugzeug ohne Knall bauen

Passagiere fliegen künftig wieder mit Überschallgeschwindigkeit: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Bau eines leisen Überschalljets bei Lockheed Martin in Auftrag gegeben. Der Prototyp könnte schon in wenigen Jahren starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzept eines Überschalljets: das Erbe der Überschall-X-Flugzeuge fortführen
Konzept eines Überschalljets: das Erbe der Überschall-X-Flugzeuge fortführen (Bild: Lockheed Martin)

Schnell und leise soll es werden, das neue X-Flugzeug: Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) hat den US-Luftfahrt- und Rüstungskonzern Lockheed Martin beauftragt, ein leises Überschallflugzeug zu bauen.

Stellenmarkt
  1. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf, Bad Gandersheim
  2. DERTICKETSERVICE.DE GmbH & Co. KG, Köln

Lockheed Martin soll ein Flugzeug bauen, das groß genug ist, dass es von einem Piloten gesteuert wird. Daran soll die leise Überschalltechnik (Quiet Supersonic Technology, QueSST) getestet werden. Diese soll es ermöglichen, dass ein Flugzeug, das mit Überschallgeschwindigkeit fliegt, nur ein leises Geräusch erzeugt, nicht mehr den störenden Überschallknall.

Nasa lässt neue X-Flugzeuge bauen

Das QueSST-Testflugzeug wird eine X-Kennung erhalten - die X-Flugzeuge dienen zur Erprobung neuer Techniken oder Bauarten, meist im militärischen Bereich. Die Nasa hatte den Bau neuer X-Flugzeuge in ihrem Finanzplan für das Geschäftsjahr 2017 angekündigt.

  • Konzept eines leisen Passagier-Überschallflugzeugs (Bild: Lockheed Martin)
Konzept eines leisen Passagier-Überschallflugzeugs (Bild: Lockheed Martin)

Lockheed erhält für das Projekt in den nächsten 17 Monaten 20 Millionen US-Dollar von der Nasa. Das X-Flugzeug könnte 2020 einsatzbereit sein.

Die Concorde durfte nur über den Atlantik fliegen

Ziel des Projekts ist, wieder Verkehrsmaschinen zu bauen, die wie die Concorde mit Überschallgeschwindigkeit unterwegs sind, die aber anders als die Concorde keinen Überschallknall erzeugen. Dessentwegen hatte die US-Luftfahrtbehörde und im Anschluss auch die Behörden anderer Länder Flüge der Überschalljets über Land verboten. Die Concorde durfte nur so auf der Transatlantik-Route fliegen.

"Die Nasa arbeitet daran, Flüge grüner, sicherer und leiser zu machen - und dabei schnellere Flugzeuge zu entwickeln und ein effizienteres Luftfahrtsystem aufzubauen", sagte Nasa-Chef Charles Bolden. Es sei fast 70 Jahre her, seit Chuck Yeager im ersten X-Flugzeug, der Bell X-1, die Schallmauer durchbrochen habe. Mit dem leisen Überschallverkehrsflugzeug führe die Nasa "das Erbe der Überschall-X-Flugzeuge" fort.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  3. 119,90€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Eheran 03. Mär 2016

Nein, wird sie nicht. Aber auch Flüssigkeiten kann man natürlich komprimieren. Oder...

Bitschnipser 02. Mär 2016

Der Überschallknall kommt nicht vom Antrieb.

RedRanger 01. Mär 2016

Ich denke, damit ist das erste Modell für den Test gemeint. Also anstatt ein...


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
Galaxy S10+ im Test
Top und teuer

Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
  2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
  3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

    •  /