• IT-Karriere:
  • Services:

Luftfahrt: Nasa lässt Überschallflugzeug ohne Knall bauen

Passagiere fliegen künftig wieder mit Überschallgeschwindigkeit: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Bau eines leisen Überschalljets bei Lockheed Martin in Auftrag gegeben. Der Prototyp könnte schon in wenigen Jahren starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzept eines Überschalljets: das Erbe der Überschall-X-Flugzeuge fortführen
Konzept eines Überschalljets: das Erbe der Überschall-X-Flugzeuge fortführen (Bild: Lockheed Martin)

Schnell und leise soll es werden, das neue X-Flugzeug: Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) hat den US-Luftfahrt- und Rüstungskonzern Lockheed Martin beauftragt, ein leises Überschallflugzeug zu bauen.

Stellenmarkt
  1. thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München, Stuttgart

Lockheed Martin soll ein Flugzeug bauen, das groß genug ist, dass es von einem Piloten gesteuert wird. Daran soll die leise Überschalltechnik (Quiet Supersonic Technology, QueSST) getestet werden. Diese soll es ermöglichen, dass ein Flugzeug, das mit Überschallgeschwindigkeit fliegt, nur ein leises Geräusch erzeugt, nicht mehr den störenden Überschallknall.

Nasa lässt neue X-Flugzeuge bauen

Das QueSST-Testflugzeug wird eine X-Kennung erhalten - die X-Flugzeuge dienen zur Erprobung neuer Techniken oder Bauarten, meist im militärischen Bereich. Die Nasa hatte den Bau neuer X-Flugzeuge in ihrem Finanzplan für das Geschäftsjahr 2017 angekündigt.

  • Konzept eines leisen Passagier-Überschallflugzeugs (Bild: Lockheed Martin)
Konzept eines leisen Passagier-Überschallflugzeugs (Bild: Lockheed Martin)

Lockheed erhält für das Projekt in den nächsten 17 Monaten 20 Millionen US-Dollar von der Nasa. Das X-Flugzeug könnte 2020 einsatzbereit sein.

Die Concorde durfte nur über den Atlantik fliegen

Ziel des Projekts ist, wieder Verkehrsmaschinen zu bauen, die wie die Concorde mit Überschallgeschwindigkeit unterwegs sind, die aber anders als die Concorde keinen Überschallknall erzeugen. Dessentwegen hatte die US-Luftfahrtbehörde und im Anschluss auch die Behörden anderer Länder Flüge der Überschalljets über Land verboten. Die Concorde durfte nur so auf der Transatlantik-Route fliegen.

"Die Nasa arbeitet daran, Flüge grüner, sicherer und leiser zu machen - und dabei schnellere Flugzeuge zu entwickeln und ein effizienteres Luftfahrtsystem aufzubauen", sagte Nasa-Chef Charles Bolden. Es sei fast 70 Jahre her, seit Chuck Yeager im ersten X-Flugzeug, der Bell X-1, die Schallmauer durchbrochen habe. Mit dem leisen Überschallverkehrsflugzeug führe die Nasa "das Erbe der Überschall-X-Flugzeuge" fort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (aktuell u. a. This War of Mine für 3,33€, Resident Evil 2 für 11,99€, Planet Coaster für 8...
  2. gratis (bis 29.04.)
  3. 36,99€
  4. 12,75€

Eheran 03. Mär 2016

Nein, wird sie nicht. Aber auch Flüssigkeiten kann man natürlich komprimieren. Oder...

Bitschnipser 02. Mär 2016

Der Überschallknall kommt nicht vom Antrieb.

RedRanger 01. Mär 2016

Ich denke, damit ist das erste Modell für den Test gemeint. Also anstatt ein...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /