Erfolgreiche Versuchsreihen

"Wir sind bei Geschwindigkeiten von bis zu 150 Kilometern pro Stunde geflogen", sagt Wolf-Reiner Krüger. Die Versuchsflüge führten Wissenschaftler der TUM durch. Dabei mussten sie darauf achten, dass sie die Drohne ständig sehen konnten. Also flog die Drohne ihre Flugprofile automatisch in einem Umkreis von einem Kilometer um den Standort der Wissenschaftler. So hätten sie bei Problemen eingreifen können.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Integration Architekt (m/w/d) Boomi & Microsoft Azure
    Cegeka Deutschland GmbH, Köln
  2. Lead Consultant (m/w/d) SAP SCM
    Witzenmann GmbH, Pforzheim
Detailsuche

Der Demonstrator hat die meisten Vorhersagen aus Simulationen und Modellrechnungen erfüllt. Auch die getesteten Steueralgorithmen haben gut funktioniert. Außerdem können die Forscher nun die Leistung besser einschätzen, die die Stellmotoren für die Klappen der Flatterflügel benötigen werden. Auch dürften sich die vorhergesagten Treibstoffersparnisse bei größeren Flugzeugen realisieren lassen.

Flexop endete mit den Standversuchen und Versuchsflügen im November 2019. Das Anschlussprojekt Flipased (Flight Phase Adaptive Aero-Servo-Elastic Aircraft Design Methods oder: Entwurfsmethoden für flugphasenadaptive Flugzeuge) soll nun Fragen klären, die beim Vorgänger offengeblieben sind. Es nutzt denselben Demonstrator.

"Wir möchten zeigen, dass wir in der Lage sind, mit den Daten ein komplettes Flugzeug zu entwickeln", sagte Krüger. Die Wissenschaftler wollen weitere Flügelkonzepte entwerfen und im Flug erproben.

"Bei Flexop ging es darum, zu zeigen, dass die Technik funktioniert", ergänzte Looye. "Beim Nachfolgeprojekt interessiert uns Folgendes: Wie verwende ich diese Technik im Entwurf, um ein leichteres Flugzeug mit höherer Streckung und Flatterregelung zu bauen?" Die so gewonnenen Erkenntnisse fließen dann in die nächste und übernächste Flugzeuggeneration ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Was die neuen Tragflächen leisten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

MrAndersenson 14. Mai 2020

Heut früh angekuggt. +1 ;)

ap (Golem.de) 14. Mai 2020

Unser Foren-Event mit Jan Rähm geht jetzt los! Stellt ihm eure Fragen zu Lego Education...

MrAndersenson 14. Mai 2020

Ghost in the Shell https://youtu.be/ARTLckN9e7I?t=12

MrAndersenson 14. Mai 2020

Da ist bestimmt noch was rauszuholen wenn Federn angeklebt ;)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /