Luftfahrt: Boeing darf Klappflügel einsetzen

Um die Flughäfen nicht wie Airbus zu Umbauten zu zwingen, hat sich Boeing für seine 777x etwas einfallen lassen: Die Spannweite kann für das Anfahren an das Gate verringert werden. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die Neuentwicklung zugelassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Verkehrsflugzeug Boeing 777x: neue Standards erstellt
Verkehrsflugzeug Boeing 777x: neue Standards erstellt (Bild: Boeing)

Starterlaubnis für Boeings Innovation bei den Tragflächen: Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) hat die klappbaren Spitzen an den Tragflächen des Verkehrsflugzeuges Boeing 777x zugelassen. Sie verringern am Boden die Spannweite des Flugzeugs.

Stellenmarkt
  1. Consultant Virtualisierung (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. SPS Programmierer (m/w/d)
    Helmerding hiw Maschinen GmbH, Bad Oeynhausen
Detailsuche

Die 2014 vorgestellte Boeing 777x ist derzeit das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug. Es hat eine Spannweite von 72 Metern. Das ist mehr als das Verkehrsflugzeug Boeing 747 - und zu breit für die Standard-Gates auf den Flughäfen. Boeing hat deshalb Flügel aus einem Leichtbau-Verbundwerkstoff entwickelt, deren Spitzen hochgeklappt werden können. Damit reduziert sich die Spannweite auf 65 Meter.

Ein solcher Mechanismus ist etwas vollkommen Neues in der zivilen Luftfahrt. Beim Militär werden solche Flügel schon lange eingesetzt, damit mehr Flugzeuge auf dem Hangardeck eines Flugzeugträgers Platz haben. Für die Boeing 777x hat die FAA eigene Standards erstellt. So muss unter anderem sichergestellt sein, dass die Tragflächenspitzen im Flug nicht hochklappen. Dafür sorgt ein Verriegelungsmechanismus. Außerdem verfügt das Flugzeug über Warnsysteme, die den Piloten darauf aufmerksam machen, wenn die Tragflächen vor dem Start nicht ausgeklappt sind.

Am Boden verringert der Pilot die Spannweite des Flugzeugs, wenn er das Gate ansteuert. So kann die Boeing 777x auf jedem Flughafen abgefertigt werden. Das ist ein Vorteil gegenüber dem europäischen Konkurrenten Airbus: Dessen Jet A380 - das aktuell größte Verkehrsflugzeug - passt mit seiner Spannweite von knapp 80 Metern nicht an die Standard-Gates. Die Flughäfen mussten deshalb für das Großraumflugzeug eigene Gates bauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Plexington 23. Mai 2018

Die meisten trägergestützten Kampfflugzeuge besitzen umklappbare Flügel. Wahrscheinlich...

Dwalinn 23. Mai 2018

Naja Lauda an sich kann dafür nichts, seine Firma aber schon (je nachdem wie stark er...

pool 22. Mai 2018

Die Abfertigung von Verkehrsflugzeugen dieser Größe ist (wie fast alles in unserer...

salty 22. Mai 2018

Die Winglets dienen ja nicht nur zur besseren Manövrierfähigkeit. Auch andere...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /