Abo
  • Services:

Lüfter: Noctua kann auch in Schwarz

Beigefarbene Lüfter sind das Markenzeichen der Österreicher, aber auf Kundenwunsch hin bringt Noctua die Chromax-Modelle mit schwarzen Blättern und Rahmen sowie optional mit bunten Entkopplern. Sie eignen sich als Gehäuse- oder Kühler-Lüfter.

Artikel veröffentlicht am ,
NF-A14 Chromax
NF-A14 Chromax (Bild: Noctua)

Noctua hat die Chromax-Serie veröffentlicht und damit die ersten schwarz gefärbten Lüfter für Endkunden. Bisher verkaufte der österreichische Hersteller nur die charakteristischen beigefarbene Modelle sowie grau gefärbte (Redux) - einzig für die Industrie gab es schwarze, dort aber mit höheren Drehzahlen. Neben den Chromax-Lüftern bietet Noctua nun auch bunte Entkoppler-Ecken sowie (Y-)Anschlusskabel und CPU-Kühler-Abdeckungen an.

  • NF-A15 Chromax (Bild: Noctua)
  • NF-A14 Chromax (Bild: Noctua)
  • NF-F12 Chromax (Bild: Noctua)
  • NF-S12A Chromax (Bild: Noctua)
  • HC1 Chromax (Bild: Noctua)
  • HC3 Chromax auf NH-D15 (Bild: Noctua)
  • HC1 Chromax auf NH-12S (Bild: Noctua)
  • HC1 Chromax (Bild: Noctua)
  • SEC1 Chromax (Bild: Noctua)
  • SYC1 Chromax (Bild: Noctua)
NF-A15 Chromax (Bild: Noctua)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Als Lüfter stehen der NF-A15 (150 mm mit rundem Rahmen), der NF-A14 (140 mm mit eckigem Rahmen), der NF-F12 (120 mm) und der NF-S12A (120 mm) bereit. Die A-Serie ist als Allrounder gedacht, wohingegen die F-Varianten sich als Kühler sowie Radiatoren eignen und die S-Familie als Gehäuselüfter konzipiert ist. Alle vier Ableger verfügen über ein PWM-Steuersignal und laufen mit niedriger maximaler Geschwindigkeit zwischen 1.200 und 1.500 Umdrehungen pro Minute. Der bekannte Low-Noise-Adapter für weniger Rotationen fehlt, dafür sind die (Y-)Anschlusskabel und die Entkoppler-Ecken austauschbar: Es gibt sie in Blau, Gelb, Rot, Grün, Schwarz und Weiß.

Abdeckungen und Kabel

Neben den Lüftern samt Zubehör hat Nocuta auch noch CPU-Kühler-Abdeckungen in verschiedenen Farben vorgestellt: Sie eignen sich für die Tower-Modelle NH-D15(S) und NH-U12S. Neben einem schwarzen und einem weißen Blech bieten die Österreicher auch ein schwarzes an, in welches farbige Einschübe in Blau, Gelb, Rot, Grün, Schwarz und Weiß gesteckt werden.

Die Chromax-Propeller kosten zwischen 23 und 27 Euro, die NH-AC genannten Abdeckungen sind für 20 oder 30 Euro verfügbar und die Adapterkabel - vier bunte (SEC1) oder drei Y-Varianten (SYC1) - gibt es für 10 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. 79,99€ (Vergleichspreis ca. 100€)

stevefrogs 17. Okt 2017

Auch mein Gehäuse kommt ohne optischen Schnickschnack aus und beherbergt einen Noctua NH...

SirFartALot 17. Okt 2017

Das ist Geschmackssache, daher nicht diskutierbar. Unbestritten hingegen ist der...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /