Lübben: Tele-Columbus-Tochter schließt 3.000 Haushalte an

Ein weiteres großes Ausbauprojekt im Spreewald bringt den Menschen dort eine höhere Datenübertagungsrate. Die Tele-Columbus-Tochter Pepcom baut Fiber To The Building.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Logo
Das neue Logo (Bild: Tele Columbus)

Die Tele-Columbus-Tochter Pepcom hat ein FTTB-Netz (Fiber To The Building) in Lübben/Spreewald für zwei Wohnungsbaugesellschaften ausgebaut. Das gab das Unternehmen am 7. Dezember 2017 bekannt. Versorgt werden 3.000 Haushalte.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  2. Salesforce Sales Cloud Consultant / Developer (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
Detailsuche

Die Bauarbeiten und der Netzausbau wurden in zwölf Monaten abgeschlossen. Die Netze stehen für die Mieter der Lübbener Wohnungsbaugesellschaft und der Genossenschaftlichen Wohngemeinschaft Lübben bereit.

"Es ist wie zuvor in Pritzwalk auch ein neu gebautes Netz in FTTB mit Mikroröhrchen in der Netzebene 4 zur späteren FTTH-Aufrüstung (Fiber To The Home)", erklärte Unternehmenssprecher Mario Gongolsky Golem.de auf Anfrage. Die Netzebene 4 ist die sogenannte letzte Meile im Kabelnetz, mit den angeschlossenen Hausübergabepunkten und den dahinter liegenden privaten Hausverteilnetzen.

Die Glasfaserinfrastruktur von Pepcom führt bis in die Gebäude, wo zusätzlich eine neue koaxialen Hausverteilanlage errichtet wurde, um eine Datenübertragungsrate von bis zu 400 MBit/s zu bieten. Margit Mattke, Vertriebsdirektorin von Tele Columbus, sagte: "Die moderne technische Infrastruktur wird den Bandbreitenbedarf über Jahre hinweg decken können."

Tele-Columbus-Tochter Pepcom: Auch drei Hotspots errichtet

Insgesamt wurden rund 28 Kilometer Glasfaserkabel in der Stadt verlegt. Zudem wurden drei WLAN-Hotspots für die Bewohner am Marktplatz und am Bahnhof der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Die Deutsche Telekom hatte zuvor angekündigt, Vectoring-Technik für die drei Spreewald-Landkreise Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße auszubauen. Erstmals komme Vectoring beim Ausbau in einem geförderten Gebiet direkt zum Einsatz. Dann könnten rund 11.000 Haushalte und Betriebe Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s nutzen, hieß es. Dazu wird die Telekom fast 300 Kilometer Glasfaser verlegen und etwa 175 Verteiler umrüsten oder neu aufstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Artikel
  1. Project Hazel: Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende
    Project Hazel
    Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

    Die erste Charge von Razers Project Hazel kommt erst in einigen Monaten. Derweil will Razer Verbesserungen an der Maske vornehmen.

  2. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten
    Smartwatch
    Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten

    Fiebermessen mit der Apple Watch soll ab 2022 möglich werden. Auch eine Extremsport-Version soll kommen.

Anonymouse 08. Dez 2017

Bei mir hat glücklicherweise alles geklappt. Sogar die Umstellung auf die 200mbit...

ChaosSteffen 08. Dez 2017

Der Bandbreitenbedarf wird vermutlich heute schon nicht gedeckt, da die 400MBit/s nur mit...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Xbox Series X aktuell bestellbar 499,99€ • Amazon-Geräte günstiger • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • Elden Ring vorbestellbar ab 59,99€ • Crucial MX500 500GB 48,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ [Werbung]
    •  /