• IT-Karriere:
  • Services:

Ludicrous Mode+: Tesla Model S beschleunigt stärker als alle anderen

Der per Easter Egg freischaltbare Modus Ludicrous Mode+ für das Tesla Model S erlaubt einen Spurt von 0 auf 60 Meilen pro Stunde in 2,276 Sekunden. Das ist schneller als Tesla versprochen hat und macht das Elektroauto zum spurtstärksten Auto auf dem Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model S
Tesla Model S (Bild: Andreas Donath)

Der Tesla P100D kann im Ludicrous Mode+ innerhalb von 2,275507139 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen. Das sind ungefähr 96,56 km/h, wie das Magazin Motor Trend getestet hat. Tesla hatte einen Wert von 2,4 Sekunden angegeben.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Hays AG, Hannover

Im Vergleich zu anderen schnellen Autos verliert der Tesla Model S aber bei längeren Spurts. Der Ferrari La Ferrari erreicht 70 Meilen pro Stunde eine Zehntelsekunde schneller als das Elektroauto, der Porsche 918 sowie der McLaren P1 können 80 Meilen pro Stunde schneller als das Model S erreichen. Schnellere Fahrzeuge sind von der Stange nicht zu bekommen.

Die Testleistung des Model S P100D übertraf damit die Erwartungen von Tesla-Chef Elon Musk. Dieser hatte im November 2016 auf Twitter geschrieben, dass das Auto durch das Easter Egg eine Zehntelsekunde schneller werde. Der Plus-Modus wird durch fünfsekündiges Drücken der Ludicrous-Taste aktiviert.

Nach den neuen Ergebnissen sagte Musk scherzhaft, das Auto sei noch schneller, wenn der Fahrer die Fußmatten und den Teppichboden des Kofferraums herausnehme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ChMu 13. Feb 2017

Und warum sollte man in den Osten fahren? Die Autobahnen dort sind leer,weil da keiner...

thinksimple 09. Feb 2017

Ich fahre sehr oft unseren Tesla. Und ja er wird gedrosselt wenn es draussen zu kalt...

oxybenzol 09. Feb 2017

Das Argument ist alles andere als falsch. Es trifft den Nagel auf den Kopf. Als...

AllDayPiano 09. Feb 2017

Ne, gab's hier wirklich schon. Ich glaube, es war auch ein Tesla-Artikel. Hat man damals...

JohnStones 09. Feb 2017

Ab wann ist ein Fahrzeug ein Serienfahrzeug?


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /