Abo
  • IT-Karriere:

Ludicrous Mode+: Tesla Model S beschleunigt stärker als alle anderen

Der per Easter Egg freischaltbare Modus Ludicrous Mode+ für das Tesla Model S erlaubt einen Spurt von 0 auf 60 Meilen pro Stunde in 2,276 Sekunden. Das ist schneller als Tesla versprochen hat und macht das Elektroauto zum spurtstärksten Auto auf dem Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model S
Tesla Model S (Bild: Andreas Donath)

Der Tesla P100D kann im Ludicrous Mode+ innerhalb von 2,275507139 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen. Das sind ungefähr 96,56 km/h, wie das Magazin Motor Trend getestet hat. Tesla hatte einen Wert von 2,4 Sekunden angegeben.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Im Vergleich zu anderen schnellen Autos verliert der Tesla Model S aber bei längeren Spurts. Der Ferrari La Ferrari erreicht 70 Meilen pro Stunde eine Zehntelsekunde schneller als das Elektroauto, der Porsche 918 sowie der McLaren P1 können 80 Meilen pro Stunde schneller als das Model S erreichen. Schnellere Fahrzeuge sind von der Stange nicht zu bekommen.

Die Testleistung des Model S P100D übertraf damit die Erwartungen von Tesla-Chef Elon Musk. Dieser hatte im November 2016 auf Twitter geschrieben, dass das Auto durch das Easter Egg eine Zehntelsekunde schneller werde. Der Plus-Modus wird durch fünfsekündiges Drücken der Ludicrous-Taste aktiviert.

Nach den neuen Ergebnissen sagte Musk scherzhaft, das Auto sei noch schneller, wenn der Fahrer die Fußmatten und den Teppichboden des Kofferraums herausnehme.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)

ChMu 13. Feb 2017

Und warum sollte man in den Osten fahren? Die Autobahnen dort sind leer,weil da keiner...

thinksimple 09. Feb 2017

Ich fahre sehr oft unseren Tesla. Und ja er wird gedrosselt wenn es draussen zu kalt...

oxybenzol 09. Feb 2017

Das Argument ist alles andere als falsch. Es trifft den Nagel auf den Kopf. Als...

AllDayPiano 09. Feb 2017

Ne, gab's hier wirklich schon. Ich glaube, es war auch ein Tesla-Artikel. Hat man damals...

JohnStones 09. Feb 2017

Ab wann ist ein Fahrzeug ein Serienfahrzeug?


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /