Abo
  • Services:
Anzeige
Lucidbrake
Lucidbrake (Bild: Kickstarter)

Lucidbrake: Automatik-Bremslicht für den Fahrradhelm

Lucidbrake
Lucidbrake (Bild: Kickstarter)

Fahrräder haben zwar Bremsen, aber keine Bremslichter, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Das wollen die Entwickler von Lucidbrake mit ihrer Leuchte ändern, die an den Helm des Fahrers oder ans Rad geklemmt wird. Noch ist die Finanzierung nicht gesichert.

Anzeige

Die über Kickstarter finanzierte Bremsleuchte Lucidbrake ist nicht mit dem Fahrrad verbunden, sondern erkennt durch eingebaute Beschleunigungssensoren die Verzögerung durch den Bremsvorgang automatisch.

Je nach Verzögerungsintensität leuchtet Lucidbrake stärker oder schwächer auf, um die nachfolgenden Fahrzeuge zu warnen. Durch einen Klettverschluss lässt sich das mit mehreren LEDs bestückte und mit zwei AAA-Zellen betriebene Bremslicht an einem Helm oder der Kleidung befestigen. Alternativ, aber diebstahlgefährdeter, ist eine Montage am Rad möglich. Hierzulande kann die Lampe nur als Zusatzlicht verwendet werden. Lucidbrake wiegt ungefähr 23 Gramm ohne Batterien und misst im Durchmesser etwa 7,6 cm.

  • Lucidbrake (Bild: Kickstarter)
  • Lucidbrake (Bild: Kickstarter)
  • Lucidbrake (Bild: Kickstarter)
  • Lucidbrake (Bild: Kickstarter)
Lucidbrake (Bild: Kickstarter)

Das Licht muss nicht ein- oder ausgeschaltet werden, sondern erkennt selbstständig, wenn es horizontal liegt und wird dann abgeschaltet. Die erste Generation beherrschte das noch nicht, so dass sich die Batterien häufig leerten. Sollte die Finanzierung des Projekts klappen, sollen die ersten Lucidbrakes im Juni 2015 ausgeliefert werden. Ein Bremslicht kostet bei Kickstarter allerdings 70 US-Dollar.

Die Kampagne läuft noch knapp drei Wochen bis zum 5. Mai 2015.


eye home zur Startseite
Nullmodem 16. Apr 2015

"Autos und Ampeln sind wirklich wichtig, sonst nichts" ? Genau das haben Sie...

AllDayPiano 16. Apr 2015

Das Argument ist bereits hinreichend entkräftet. Das Gegenargument ist hier bereits...

flathack 15. Apr 2015

... oder den Text lesen ... kwt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, Frankfurt, München, Berlin
  4. A.L.L. Lasersysteme GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ (Bestpreis!)
  2. 249€
  3. 249€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Fedora will Konzept der Desktop-Distro aufbrechen

  2. Fusion

    Charter will Sprint nicht

  3. Sandbox-Leak

    Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

  4. Elektroauto

    Tesla übergibt die ersten Model 3

  5. Arduino vs. Arduino

    Marke und Produktion wieder unter Kontrolle der Gründer

  6. IT-News der Woche

    Ein warmer Drohnenregen zur Sommerpause

  7. Certificate Transparency

    Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  8. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  9. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  10. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Geldwäsche Mutmaßlicher Betreiber von BTC-e angeklagt und festgenommen
  2. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Wo kann man denn bestellen?

    bplhkp | 13:56

  2. Re: Schlecht gewählter Titel

    JustSnipy | 13:56

  3. Re: "die sogenannte User-Experience von Gnome"

    Seitan-Sushi-Fan | 13:55

  4. Re: Wohl noch nicht überall angekommen

    Seitan-Sushi-Fan | 13:51

  5. Erschwinglich?

    Psy2063 | 13:51


  1. 13:25

  2. 13:06

  3. 12:10

  4. 11:27

  5. 10:59

  6. 10:31

  7. 00:56

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel