Abo
  • Services:

Lucas-Arts-Klassiker: Star Wars X-Wing und Tie Fighter für moderne PCs bei GOG

Bei Good Old Games (GOG) sollen noch am 28. Oktober 2014 die 3D-Klassiker Star Wars: X-Wing und Star Wars: Tie Fighter erscheinen. Die Spiele aus den Jahren 1993 und 1994 gelten als Wegbereiter schneller Weltraum-Action mit moderner Technik. Es dürften nicht die einzigen Titel von Lucas Arts bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Tie Fighter in Aktion
Tie Fighter in Aktion (Bild: GOG)

Auf der Webseite von GOG steht seit einiger Zeit, dass das Unternehmen noch am 28. Oktober 2014 einen neuen Publisher in seinen Katalog von Spieleklassikern aufnehmen werde. Dabei kann es sich nur um Lucas Arts handeln, wie Kotaku berichtet. Dort sind auch zwei Links zu inzwischen nicht mehr erreichbaren Foreneinträgen bei GOG zu finden, welche die ersten Spiele angekündigt hatten: Star Wars: X-Wing und Star Wars: Tie Fighter sollen es sein. Die beiden Spiele waren 1993 und 1994 für MS-DOS-PCs und Macs erschienen und gelten als moderne Klassiker.

Stellenmarkt
  1. Tampoprint AG, Korntal-Münchingen
  2. Bezirk Oberbayern, Bruckmühl bei München

Zusammen mit der Reihe Wing Commander setzten die Star-Wars-Spiele damals den Standard für schnelle Action mit rudimentärer 3D-Grafik im Weltraum. Ebenfalls 1993 erschien Star Wars: Rebel Assault, das als erstes Spiel nur auf CD-ROM erhältlich war, und den Absatz dieser Geräte kräftig steigern konnte. Auch Soundkarten wurden dadurch stärker verbreitet, denn die frühen CD-Laufwerke waren oft über proprietäre Schnittstellen an den Soundkarten angeschlossen.

Laut Kotaku sollen die beiden ersten Star-Wars-Spiele rund 10 US-Dollar kosten, Rebel Assault ist noch nicht angekündigt. Für diesen Preis gibt es jeweils die Special Editions der Titel mit Zusatzmissionen, so wie sie später auch auf CD-ROM erschienen waren. Wie bei GOG-Spielen üblich sollen sie auch ohne große Bastelei auf modernen PCs laufen, zum Einsatz dürfte dabei das System DOSBox kommen.

Da GOG selbst schon einen neuen Publisher angekündigt hat, und nicht nur einzelne Spiele, ist davon auszugehen, dass auch weitere Klassiker von Lucas Arts demnächst dort erscheinen. In einem noch erreichbaren Foreneintrag ist unter anderem von Sam & Max hit the Road die Rede, Kotaku hat auch Hinweise auf Fate of Atlantis entdeckt.

Nachtrag vom 28. Oktober 2014, 17:35 Uhr

Inzwischen sind die beiden Titel Star Wars: X-Wing und Star Wars: Tie Fighter als Special Editions bei GOG verfügbar. Wie erwartet gibt es auch weitere Spiele von Lucas Arts, und zwar die Originalausgaben von Star Wars: Knights of the old Republic und Sam & Max hit the Road sowie Indiana Jones and the Fate of Atlantis. Von einem der berühmtesten Titel, The Secret of Monkey Island, ist das Remake von 2009 verfügbar, das sich aber auch auf die ursprüngliche Grafik umschalten lässt. Weitere Titel des geschlossenen Studios sollen folgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

UrielVentris 31. Okt 2014

Die meisten. Bei zweien muss ich erstmal wohin.

Nolan ra Sinjaria 30. Okt 2014

Kenn ich. Letzte Woche wollte ich Backpapier, Cola und Rohreiniger holen. Unterwegs hab...

Nolan ra Sinjaria 30. Okt 2014

Für mich persönlich könnten die Preise auch etwas niedriger sein, aber diese Preise sind...

Der Held vom... 30. Okt 2014

Bei Schläuchen kommt's ja auch ein bißchen darauf an, ob Wasser hindurchfließt oder...

Nolan ra Sinjaria 29. Okt 2014

was dann wohl die zu Zeiten von XvT üblichen 800x600 sein dürften ;)


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /