LTFS: Band-Dateisystem ist ISO-Standard

Die Austauschbarkeit von Daten auf LTFS-Bändern ist jetzt internationaler Standard. Damit soll sichergestellt werden, dass Daten generations- und technikübergreifend verwendbar sind. Die Kompatibilität zwischen den Bandsystemen gilt aber nur auf Dateisystemebene.

Artikel veröffentlicht am ,
Bandspeichersysteme wie das MSL6480 arbeiten mit LTFS.
Bandspeichersysteme wie das MSL6480 arbeiten mit LTFS. (Bild: HPE)

Sechs Jahre nach der Einführung ist das Linear Tape File System (LTFS) zum ISO-Standard geworden, wie Hewlett Packard Enterprise bekanntgab. SO/IEC 20919:2016 ist der genaue Name des ISO-Standards, der das Dateisystem LTFS zur internationalen Norm macht und seit der LTO-5-Generation eingesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. SAP Business Process Owner Logistics & Quote to Cash (m/w/d)
    Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH, Worms
  2. IT Application Service Manager (m/f/x)
    Daiichi Sankyo Europe GmbH, Munich
Detailsuche

Das LTO-Konsortium ist es auch, das sich ursprünglich mit dem Dateisystem beschäftigte, nach einigen Jahren jedoch die Standardisierung abgab, mit dem Ziel, auch konkurrierende Bandsysteme mit in den Prozess der Entwicklung von LTFS einzubinden. Die Aufnahme als ISO-Standard soll nun dafür sorgen, dass sich weltweit alle Teilnehmer an den Standard halten können.

Die Kompatibilität gilt nur auf Dateisystemebene. Die Unterstützung von LTFS samt ISO-Siegel bedeutet nicht, dass beispielsweise ein zukünftiges LTO-8-Laufwerk LTO-5-Medien verarbeiten kann. Die begrenzte Medienkompatibilität löst LTFS nicht. Und beim Einsatz eines anderen Bandsystems bedeutet das auch nur, dass die Daten austauschbar sind, was entsprechende Software flexibler mit der Hardware umgehen lässt.

Entsprechende Lösungen können beispielsweise entweder auf LTO-Tapes oder auf IBMs recht teure 3592er-Tapes auf Jaguar-Laufwerken per LTFS schreiben.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine Vorschau des Standards kann bei iso.org eingesehen werden. Ein kleiner Überblick über die aktuellen Entwicklungen bei Bandlaufwerken bietet unser Artikel Der Bandspeicher ist nicht am Ende.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grenzüberwachung
Frontex installiert Kameras in der Stratosphäre

Mit Höhenplattformen will die EU-Grenzagentur die Lücke zwischen ihren Flugzeugen, Drohnen und Satelliten schließen.

Grenzüberwachung: Frontex installiert Kameras in der Stratosphäre
Artikel
  1. Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
    Centaur CHA im Test
    Der letzte x86-Prozessor seiner Art

    Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower  
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, FIFA 23 PS5 59,99€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /