Abo
  • IT-Karriere:

LTFS: Band-Dateisystem ist ISO-Standard

Die Austauschbarkeit von Daten auf LTFS-Bändern ist jetzt internationaler Standard. Damit soll sichergestellt werden, dass Daten generations- und technikübergreifend verwendbar sind. Die Kompatibilität zwischen den Bandsystemen gilt aber nur auf Dateisystemebene.

Artikel veröffentlicht am ,
Bandspeichersysteme wie das MSL6480 arbeiten mit LTFS.
Bandspeichersysteme wie das MSL6480 arbeiten mit LTFS. (Bild: HPE)

Sechs Jahre nach der Einführung ist das Linear Tape File System (LTFS) zum ISO-Standard geworden, wie Hewlett Packard Enterprise bekanntgab. SO/IEC 20919:2016 ist der genaue Name des ISO-Standards, der das Dateisystem LTFS zur internationalen Norm macht und seit der LTO-5-Generation eingesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. über Hays AG, München

Das LTO-Konsortium ist es auch, das sich ursprünglich mit dem Dateisystem beschäftigte, nach einigen Jahren jedoch die Standardisierung abgab, mit dem Ziel, auch konkurrierende Bandsysteme mit in den Prozess der Entwicklung von LTFS einzubinden. Die Aufnahme als ISO-Standard soll nun dafür sorgen, dass sich weltweit alle Teilnehmer an den Standard halten können.

Die Kompatibilität gilt nur auf Dateisystemebene. Die Unterstützung von LTFS samt ISO-Siegel bedeutet nicht, dass beispielsweise ein zukünftiges LTO-8-Laufwerk LTO-5-Medien verarbeiten kann. Die begrenzte Medienkompatibilität löst LTFS nicht. Und beim Einsatz eines anderen Bandsystems bedeutet das auch nur, dass die Daten austauschbar sind, was entsprechende Software flexibler mit der Hardware umgehen lässt.

Entsprechende Lösungen können beispielsweise entweder auf LTO-Tapes oder auf IBMs recht teure 3592er-Tapes auf Jaguar-Laufwerken per LTFS schreiben.

Eine Vorschau des Standards kann bei iso.org eingesehen werden. Ein kleiner Überblick über die aktuellen Entwicklungen bei Bandlaufwerken bietet unser Artikel Der Bandspeicher ist nicht am Ende.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

    •  /