Abo
  • IT-Karriere:

LTE: Vodafone bietet in mehr Städten 1 GBit/s im Mobilfunk

LTE mit bis zu 1 GBit/s gibt es jetzt auch an einigen Basisstationen in Hannover und Hamburg. Zuvor wurde die hohe Datenrate von Vodafone in Berlin und Düsseldorf bereits angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
4G-Antenne in Deutschland
4G-Antenne in Deutschland (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Vodafone hat an einigen Mobilfunk-Basisstationen in Hannover und Hamburg Datenübertragungsraten von bis zu 1 GBit/s aktiviert. Das gab der britische Konzern bekannt. In Berlin und Düsseldorf hatte Vodafone vor kurzem die ersten Basisstationen für die hohe Datenrate aufgerüstet. Im Shared-Medium-Mobilfunk müssen sich alle Nutzer in einer Funkzelle die Datenrate teilen.

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Huawei hatte mit dem Mate 10 Pro dazu ein Smartphone präsentiert, mit dem Kunden die hohe Datenrate auch nutzen können, weil es Cat-16 unterstützt. In rund 30 Städten seien im Mobilfunknetz von Vodafone Geschwindigkeiten von bis zu 500 MBit/s möglich.

LTE Advanced Pro beinhaltet Carrier Aggregation über 3fach bis 5fach und High-MIMO jenseits von 4x4 sowie eine Modulationsrate für die Luftübertragung höher als 64 QAM.

Vodafone baut zudem nach eigenen Angaben seine LTE-Versorgung in der Breite aus. Im vergangenen Jahr habe der britische Konzern rund 1.000 weitere Mobilfunk-Basisstationen LTE-fähig gemacht und dazu auch zahlreiche Stationen neu gebaut.

Um die neue Geschwindigkeit zu realisieren, bündelt Vodafone die Frequenzbänder aus den 800er-, 1.800er- und 2.600er-MHz-Bereichen. Mit spezieller Ausrichtung der Antennen in Smartphones und an den Basisstationen können diese Frequenzbänder jeweils doppelt für die Datenübertragung genutzt werden. Die sogenannte 256-QAM-Signalübertragung erhöht die Leistung zusätzlich. LTE mit einer Datenrate von 1 GBit/s nennt der Mobilfunkausrüster Huawei 4.5G. Andere sprechen von LTE Evolution oder LTE Advanced +.

Die Swisscom hat in der Schweiz bereits elf Städte punktuell und 15 Swisscom-Shops mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 1 GBit/s versorgt. Swisscom kombiniert mit Carrier Aggregation die vier LTE-Frequenzen 800, 1800, 2100 und 2600. Zusätzlich werden 4x4 MIMO (Multiple Input Multiple Output) und die Modulation 256 QAM eingesetzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 2,49€
  3. (-85%) 8,99€
  4. 0,49€

Rolf Schreiter 03. Feb 2018

Doch, genau ist da wichtige hier, deshalb habe ich ja hier überhaupt erst dieses Thema...

RalphJK 30. Jan 2018

Nun, JA - das ganze Netz ist Shared Medium - so oder so. Aber die Ausrede, das wegen der...

ML82 29. Jan 2018

wo bleibt die garantie? können sie nicht, oder wie? weicheier!

Gaius Baltar 29. Jan 2018

Ja bestimmt wird es eine Lösung geben, nur spüre ich jetzt schon die Abnahme der 3G...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /