• IT-Karriere:
  • Services:

LTE: Telekom setzt 5G-Small-Cell-Antennen ein

Im Netz der Telekom werden Small Cells immer wichtiger. Hier kauft die Telekom nicht bei Huawei, Ericsson oder Nokia, sondern bei einem kleinen Schweizer Anbieter.

Artikel veröffentlicht am ,
Keine Trommel: Small Cells aus der Schweiz
Keine Trommel: Small Cells aus der Schweiz (Bild: Deutsche Telekom/ Screenshot: Golem.de)

Die Telekom setzt künftig 5G-Small-Cell-Antennen ein. Wie die Deutsche Telekom am 27. Augsut 2019 bekanntgab, arbeitet der Netzbetreiber mit Huber+Suhner zusammen, einem Spezialisten für elektrische und optische Verbindungstechnik. Das Schweizer Unternehmen hat fünf Small-Cell-Antennen für die Telekom entwickelt, die 4G- und 5G-Frequenzen unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart

Die Antennen vom Typ Sencity Urban arbeiten im Frequenzbereich von 1,7 bis 4,2 GHz. Small Cells sind kleine Verstärker für das Mobilfunknetz. Damit kann der Datendurchsatz dort erweitert werden, wo viele Nutzer unterwegs sind, in Einkaufszentren, Hotels, Stadien, Flughäfen oder Messenhallen.

Die neuen Small-Cell-Antennen funken zunächst nur im 4G-Netz. Zukünftig können die Small Cells auf 5G aufgerüstet werden, dazu muss der Techniker aber die Antennen umschalten, per Software ist dies nicht möglich. In Kiel, Lüneburg, Osnabrück, München, Mülheim und weiteren Städten werden Sencity-Urban-Stadtantennen erstmalig zum Einsatz kommen.

Small Cells sollen künftig eine größere Rolle im Telekom-Netz spielen. Sie schaffen in ihrem Versorgungsbereich eine Steigerung der Datenkapazität. Derzeit sind das nach Angaben des Unternehmens bis zu 150 MBit/s zusätzlich. Die neuen Antennentypen von Huber+Suhner ermöglichen eine Steigerung durch die MIMO-Technik (Multiple Input Multiple Output). Dabei sorgen mehrere Antennen sowohl an den Sendeanlagen als auch im Empfangsgerät für einen höheren Datendurchsatz.

"Small-Cell-Antennen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ausbaustrategie. Mit den neuen Antennen können wir Plätze und Straßen gezielt ausleuchten. Damit schaffen wir in den Innenstädten mehr Kapazität", sagte Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland.

Die Herausforderung sei gewesen, Small-Cell-Antennen zu entwickeln, die die 4G- und 5G-Technologie unterstützen und sich auf kleinem Raum gut ins Stadtbild integrieren lassen, sagte Claudia Bartholdi, Produktmanagerin bei Huber+Suhner.

Die Small-Cell-Antennen von Huber+Suhner kommen auf öffentlichen Telefonzellen, Haltestellen, an Wänden oder auf Leuchtmöbeln zum Einsatz. Es gibt unterschiedliche Typen von Antennen und Gehäusen, für Marktplätze werden Rundstrahler eingesetzt, für enge Gassen gerichtete Antennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 11,99€
  3. 4,99€
  4. 2,49€

iToms 27. Aug 2019

Sowohl Nokia, als auch Ericsson als auch Huawei liefern auch Antennen. Für 5G sogar aktive.


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /