LTE: Telekom setzt 5G-Small-Cell-Antennen ein

Im Netz der Telekom werden Small Cells immer wichtiger. Hier kauft die Telekom nicht bei Huawei, Ericsson oder Nokia, sondern bei einem kleinen Schweizer Anbieter.

Artikel veröffentlicht am ,
Keine Trommel: Small Cells aus der Schweiz
Keine Trommel: Small Cells aus der Schweiz (Bild: Deutsche Telekom/ Screenshot: Golem.de)

Die Telekom setzt künftig 5G-Small-Cell-Antennen ein. Wie die Deutsche Telekom am 27. Augsut 2019 bekanntgab, arbeitet der Netzbetreiber mit Huber+Suhner zusammen, einem Spezialisten für elektrische und optische Verbindungstechnik. Das Schweizer Unternehmen hat fünf Small-Cell-Antennen für die Telekom entwickelt, die 4G- und 5G-Frequenzen unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Referent für Data Governance im Bereich Asset Daten (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
  2. Manager Platform Software (m/w/d)
    Knorr-Bremse AG, Schwieberdingen bei Stuttgart
Detailsuche

Die Antennen vom Typ Sencity Urban arbeiten im Frequenzbereich von 1,7 bis 4,2 GHz. Small Cells sind kleine Verstärker für das Mobilfunknetz. Damit kann der Datendurchsatz dort erweitert werden, wo viele Nutzer unterwegs sind, in Einkaufszentren, Hotels, Stadien, Flughäfen oder Messenhallen.

Die neuen Small-Cell-Antennen funken zunächst nur im 4G-Netz. Zukünftig können die Small Cells auf 5G aufgerüstet werden, dazu muss der Techniker aber die Antennen umschalten, per Software ist dies nicht möglich. In Kiel, Lüneburg, Osnabrück, München, Mülheim und weiteren Städten werden Sencity-Urban-Stadtantennen erstmalig zum Einsatz kommen.

Small Cells sollen künftig eine größere Rolle im Telekom-Netz spielen. Sie schaffen in ihrem Versorgungsbereich eine Steigerung der Datenkapazität. Derzeit sind das nach Angaben des Unternehmens bis zu 150 MBit/s zusätzlich. Die neuen Antennentypen von Huber+Suhner ermöglichen eine Steigerung durch die MIMO-Technik (Multiple Input Multiple Output). Dabei sorgen mehrere Antennen sowohl an den Sendeanlagen als auch im Empfangsgerät für einen höheren Datendurchsatz.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
  2. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Small-Cell-Antennen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ausbaustrategie. Mit den neuen Antennen können wir Plätze und Straßen gezielt ausleuchten. Damit schaffen wir in den Innenstädten mehr Kapazität", sagte Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland.

Die Herausforderung sei gewesen, Small-Cell-Antennen zu entwickeln, die die 4G- und 5G-Technologie unterstützen und sich auf kleinem Raum gut ins Stadtbild integrieren lassen, sagte Claudia Bartholdi, Produktmanagerin bei Huber+Suhner.

Die Small-Cell-Antennen von Huber+Suhner kommen auf öffentlichen Telefonzellen, Haltestellen, an Wänden oder auf Leuchtmöbeln zum Einsatz. Es gibt unterschiedliche Typen von Antennen und Gehäusen, für Marktplätze werden Rundstrahler eingesetzt, für enge Gassen gerichtete Antennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. Projekt Highland: Tesla plant neues Model 3 mit deutlichen Veränderungen
    Projekt Highland
    Tesla plant neues Model 3 mit deutlichen Veränderungen

    Tesla will offenbar das Innere und Äußere des Model 3 überarbeiten. 2023 könnte das neue Modell erscheinen.

  2. Hohe Geldstrafen: EU-Kommissarin droht Elon Musk
    Hohe Geldstrafen
    EU-Kommissarin droht Elon Musk

    EU-Kommissarin Vera Jourová droht Twitter mit hohen Geldstrafen, wenn das Unternehmen die Standards der EU künftig nicht mehr einhalte.

  3. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /