Abo
  • IT-Karriere:

LTE-Probleme: Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1

Mit iOS 12.1.1 hat Apple in der vergangenen Woche ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Dieses verursacht bei einigen Nutzern Probleme mit der LTE-Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein iPhone X in der Benutzung
Ein iPhone X in der Benutzung (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Einige iPhone-Besitzer haben nach dem Update auf iOS 12.1.1 Mobilfunkverbindungsschwierigkeiten. Zwar klappt das Telefonieren nach wie vor, doch die Datenübertragung via LTE scheint gestört zu sein. Mit WLAN-Verbindungen gebe es hingegen keine Probleme, berichteten Anwender.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. VIRAMED BIOTECH AG', Planegg

Die Probleme scheinen nicht in jedem Land aufzutreten, wie das Magazin Forbes unter Berufung auf Nutzerhinweise berichtet. Bei manchen Nutzern sind die Mobilverbindungen einfach langsamer geworden, bei anderen funktioniert 4G gar nicht mehr.

Beta-Tester meldeten diesen Fehler zwar, doch wurde er vor der Veröffentlichung von iOS 12.1.1 scheinbar nicht behoben.

IOS 12.1.1 soll eigentlich Fehler korrigieren und fügt neue Funktionen hinzu. Dazu gehört eine Benachrichtigungsvorschau mit haptischem Feedback bei längerer Berührung der Nachricht im Sperrbildschirm des iPhone Xr. Außerdem wird die Dual-Sim-Funktion der Modelle iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max auf weitere Provider ausgeweitet. Das Betriebssystem-Update führt zudem eine Funktion ein, die es ermöglicht, während eines Facetime-Telefonats ein Livefoto aufzunehmen. Das klappt aber nur, wenn der Gesprächspartner diese Funktion erlaubt. Facetime enthält ferner eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit Buttons zum Stummschalten eines Anrufs und zum Umschalten der Kameras.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand
  2. 239,00€

Whitey 11. Dez 2018

+1

Whitey 11. Dez 2018

iPhone 6s, 64 GB und ich habe bis jetzt keine Probleme bemerkt.

Ely 11. Dez 2018

Was ich gut finde. Im Gegensatz zu "Ausrollen", wenn's ein Update gibt. Mir stehen mit...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    •  /