• IT-Karriere:
  • Services:

LTE-Probleme: Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1

Mit iOS 12.1.1 hat Apple in der vergangenen Woche ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Dieses verursacht bei einigen Nutzern Probleme mit der LTE-Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein iPhone X in der Benutzung
Ein iPhone X in der Benutzung (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Einige iPhone-Besitzer haben nach dem Update auf iOS 12.1.1 Mobilfunkverbindungsschwierigkeiten. Zwar klappt das Telefonieren nach wie vor, doch die Datenübertragung via LTE scheint gestört zu sein. Mit WLAN-Verbindungen gebe es hingegen keine Probleme, berichteten Anwender.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Die Probleme scheinen nicht in jedem Land aufzutreten, wie das Magazin Forbes unter Berufung auf Nutzerhinweise berichtet. Bei manchen Nutzern sind die Mobilverbindungen einfach langsamer geworden, bei anderen funktioniert 4G gar nicht mehr.

Beta-Tester meldeten diesen Fehler zwar, doch wurde er vor der Veröffentlichung von iOS 12.1.1 scheinbar nicht behoben.

IOS 12.1.1 soll eigentlich Fehler korrigieren und fügt neue Funktionen hinzu. Dazu gehört eine Benachrichtigungsvorschau mit haptischem Feedback bei längerer Berührung der Nachricht im Sperrbildschirm des iPhone Xr. Außerdem wird die Dual-Sim-Funktion der Modelle iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max auf weitere Provider ausgeweitet. Das Betriebssystem-Update führt zudem eine Funktion ein, die es ermöglicht, während eines Facetime-Telefonats ein Livefoto aufzunehmen. Das klappt aber nur, wenn der Gesprächspartner diese Funktion erlaubt. Facetime enthält ferner eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit Buttons zum Stummschalten eines Anrufs und zum Umschalten der Kameras.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 4. Dezember)
  2. 2,70€
  3. 10,29€
  4. 25,99€

Whitey 11. Dez 2018

+1

Whitey 11. Dez 2018

iPhone 6s, 64 GB und ich habe bis jetzt keine Probleme bemerkt.

Ely 11. Dez 2018

Was ich gut finde. Im Gegensatz zu "Ausrollen", wenn's ein Update gibt. Mir stehen mit...


Folgen Sie uns
       


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /