Abo
  • Services:

LTE-Nachfolger: Huawei zeigt sein erstes 5G-Handy

Huawei hat ein erstes, kühlschrankgroßes Mobiltelefon für den LTE-Nachfolgestandard 5G fertiggestellt. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Modelle in der Größe eines Schuhkartons folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
5G-Handy
5G-Handy (Bild: Huawei 5G Lab)

Der chinesische Ausrüster hat ein erstes Foto eines Mobiltelefons nach dem Standard der 5. Generation veröffentlicht. Das Foto ist Golem.de von Tong Wen, Fellow und Head Wireless Research bei Huawei zur Verfügung gestellt worden.

  • Huaweis 5G-Handy (Foto: Huawei 5G Lab)
Huaweis 5G-Handy (Foto: Huawei 5G Lab)
Stellenmarkt
  1. d&b audiotechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  2. DPD Deutschland GmbH, Nürnberg

Huawei hatte im Juni 2014 angekündigt, erste Smartphones mit dem LTE-Nachfolger bis Ende 2014 zu bauen. Diese würden Geräte in der Größe eines Kühlschrankes sein. 5G-Smartphones im Format eines Schuhkartons sollen 2015 von Huawei kommen. Der 5G-Standard soll eine Datenübertragungsrate von 10 GBit/s bringen.

Der chinesische Mobilfunkausrüster wolle für die 5G-Forschung bis 2018 einen Betrag von 600 Millionen US-Dollar ausgeben, sagte Wen im Sommer 2014.

Bis wann kommt ein globaler 5G-Standard?

Huawei will 5G als eine globale Mobilfunktechnologie, keine Insellösungen einzelner Staaten oder Kontinente. Dies sei im Interesse der Mobilfunkausrüster und auch der mobilen Internetnutzer. "Die Hersteller werden sich in den nächsten Jahren zusammensetzen. Einen globalen 5G-Standard haben wir dann 2016 bis 2017. Erste 5G-Netze in Innenstädten kommen 2018", lautet die Erwartung von Wen. Die deutsche IT-Branche geht davon aus, dass der LTE-Nachfolger 5G im Jahr 2020 verfügbar sein wird.

Der Mobilfunkausrüster Ericsson führt erste Tests und Feldversuche zu 5G durch. Forschungschefin Sara Mazur spekuliert, wann erste Produkte auf den Markt gebracht werden können: "2020 werden wir mit kommerziellen Produkten so weit sein." Ziel seien energiesparende Geräte und Übertragungseinheiten mit extrem niedrigem Batterieverbrauch.

Samsung Electronics hatte im Mai 2013 Daten mit Mobilfunktechnik der 5. Generation übertragen. Der Test erfolgte über eine Strecke von zwei Kilometern mit 1,056 GBit/s auf einer 28-GHz-Frequenz. Das Array bestand aus 64 Antennen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

lukymobile 21. Jan 2015

Ich denke, was Ovaron meinte - wo das Handy ist, welches gemäss Beitrag abgebildet sein...

BeatYa 21. Jan 2015

Die Autokorrektur lässt sich in sämtlichen Telefonen, die diese verwenden abschalten...

Himmerlarschund... 21. Jan 2015

Die Moderne hat mich jetzt schon abgehängt. Surfe immer noch mit dem schnarchlangsamen...

booyakasha 21. Jan 2015

Nö, dann wäre es doch portabel. So wie dieses: http://upload.wikimedia.org/wikipedia...

mxcd 21. Jan 2015

Yeah, mit zwei Handys, etwas GaffaTape und einer ausgemusterten Frontlader...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /