Abo
  • Services:
Anzeige
5G-Tests von Huawei
5G-Tests von Huawei (Bild: Huawei)

LTE-Nachfolger: Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

5G-Tests von Huawei
5G-Tests von Huawei (Bild: Huawei)

Huawei hat eine erste Outdoor-Makrozelle und weitere Schlüsseltechnologien für 5G außerhalb von Forschungslabors getestet. Was demnächst bei der Standardisierung für 5G festgelegt wird, bleibt noch offen.

Huawei hat Feldversuche für 5G erfolgreich abgeschlossen. Das gab der Netzwerkausrüster am 27. Mai 2016 bekannt. Die Tests waren eine Serie, deren Anforderungen von der IMT-2020 5G Promotion Group aufgestellt wurden, hinter der drei chinesische Ministerien stehen.

Anzeige

Eine Outdoor-Makrozelle und weitere Schlüsseltechnologien wurden in Chengdu, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichua, getestet. "Wir haben hochdiversifizierte MIMO-Antennen verwendet", sagte Michael Lemke, Senior Technology Expert bei Huawei, Golem.de auf Anfrage.

Vorschläge für künftige 5G-Luftschnittstellen-Technologien

Huawei arbeitet an Vorschlägen für die künftigen 5G-Luftschnittstellen-Technologien, darunter die grundlegende Wellenform F-OFDM (Flash Orthogonal Frequency Division Multiplexing), die flexibel die Sub-Carrier-Bandbreite anpassen soll. Mit SCMA (Sparse Code Multiple Access) soll die Anzahl an Verbindungen und Datendurchsatz verdreifacht werden können. Mit Polar Code könne die Shannon-Grenze erreicht werden. Nach dem Shannon-Hartley-Gesetz ist die maximale spektrale Effizienz, bei der noch eine fehlerfreie Übertragung möglich ist, durch das Signal-Rausch-Verhältnis begrenzt.

Mit dem gemeinsamen Einsatz dieser neuen Technologien soll die spektrale Effizienz mindestens verdreifacht werden, ohne neue Antennentechnologien entwickeln zu müssen. Die Standards für 5G werden demnächst offiziell festgelegt.

Die Ziele für 5G seien weiterhin, eine Datenübertragungsrate von 10 GBit/s oder sogar Höchstwerte von 20 GBit/s und eine geringe Latenzzeiten von weniger als 1 Millisekunde zu erreichen.


eye home zur Startseite
wire-less 30. Mai 2016

Bei Hügeln reicht's auch wenn man knapp außerhalb wohnt. Ich wohne in einem Dorf ca...

xxsblack 28. Mai 2016

siehe Titel :D Ich habe kein LTE und sehe es um ehrlich zu sein, als nicht notwendig an ^_^

Jesper 28. Mai 2016

Sehr gut erkannt! Ist übrigens bei jedem Shared-Medium so. Außerhalb von Großstädten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  2. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  3. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

  4. Spark Room Kit

    Cisco bringt KI in Konferenzräume

  5. Kamera

    Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder

  6. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  7. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  8. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  9. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  10. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple lässt A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

  1. Re: Kein macOS, keine Alternative. Und Leistung...

    hyperlord | 21:50

  2. Re: Arschbombe war ein Fehlschlag

    FreiGeistler | 21:49

  3. Re: Oder einfach iOS updaten

    Mithrandir | 21:43

  4. Re: Sehr gefährliches Thema

    Eik | 21:42

  5. Re: Firewire!?!

    ELKINATOR | 21:41


  1. 20:56

  2. 20:05

  3. 18:51

  4. 18:32

  5. 18:10

  6. 17:50

  7. 17:28

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel