Abo
  • Services:
Anzeige
5G-"Handy"
5G-"Handy" (Bild: Huawei 5G Lab)

LTE-Nachfolger: Huawei baut mit M-net in München Testnetz für 5G-Mobilfunk

5G-"Handy"
5G-"Handy" (Bild: Huawei 5G Lab)

Deutschland bekommt eine erste Testinstallation für 5G-Mobilfunk. Mit dabei sind Huawei, der Netzbetreiber M-net und die TU München. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner unterstützt das Testbed und betont den Nutzen für Industrie 4.0.

Anzeige

Huawei wird eine Testumgebung für verschiedene Anwendungsbereiche von 5G in München errichten. Das gab der chinesische Konzern am 27. Februar 2015 bekannt. Partner seien die Bayerische Staatsregierung, die Stadt München, die Technische Universität München und der Netzbetreiber M-net.

Huawei plane, bis zum Jahr 2018 rund 600 Millionen US-Dollar in die Entwicklung von 5G-Technologien zu investieren. Das Münchner 5G Via Testbed sei ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie.

"Bislang hat sich die weltweite Forschungsarbeit zu 5G größtenteils auf die Entwicklung generischer Konzepte für die 5G-Kommunikation konzentriert", erklärte das Unternehmen. Das 5G Via Testbed ermögliche das Testen der neu entwickelten Algorithmen.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) erklärte: "Das 5G Testbed ist für die künftige Entwicklung wichtig. Insbesondere Anwendungen im Rahmen von Industrie 4.0 brauchen eine leistungsfähige mobile Kommunikation."

Die ersten Versuche seien im Dezember 2014 auf dem Campus von Huaweis Europäischem Forschungszentrum (ERC - European Research Center) in München durchgeführt worden. Schwerpunkt sei, einige der Hauptmerkmale der neuen Wellenformen für die Luftschnittstelle bei 5G zu zeigen, wie eine flexibel fragmentierte Frequenznutzung und eine geringere Latenzzeit.

Huawei geht davon aus, dass die ersten 5G-Netze ab 2020 marktreif sein werden. Im Vergleich zu den derzeitigen 4G-Mobilfunknetzen bietet 5G neben einer deutlich größeren Kapazität geringe Latenzzeiten von weniger als 1 Millisekunde. Der künftige 5G-Standard soll eine Datenübertragungsrate von 10 GBit/s bringen.


eye home zur Startseite
anybody 28. Feb 2015

10Mbit dürften etwa 5% der Gesamtbandbreite des O2 zur Verfügung stehenden Spektrums...

Rainer Tsuphal 27. Feb 2015

Auch im zwischenmenschlichen Bereich wäre ein Testbett oft zu begrüßen, bevor es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Daimler AG, Berlin
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,90€ + 3,99€ Versand
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. 117,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  2. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  3. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  4. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  5. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  6. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  7. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  8. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  10. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser
Tuxedo Book XC1507 v2 im Test
Linux ist nur einmal besser
  1. Gaming-Notebook Razer aktualisiert Blade 14 mit Kaby Lake und 4K-UHD
  2. MSI GS63VR und Gigabyte Aero 14 im Test Entscheidend ist der Akku

BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  1. Re: Karma.

    FreiGeistler | 14:28

  2. Re: Armes Deutschland

    quineloe | 14:28

  3. Re: Wir haben auch locker

    Youssarian | 14:27

  4. Re: Den schaut jemand freiwillig?

    Freiheit statt... | 14:26

  5. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    tingelchen | 14:26


  1. 14:13

  2. 12:52

  3. 12:39

  4. 09:03

  5. 17:45

  6. 17:32

  7. 17:11

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel