Abo
  • Services:
Anzeige
Messung am Smartphone
Messung am Smartphone (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

LTE: Mit 4.5 G erreicht das Smartphone 217 MBit/s

Messung am Smartphone
Messung am Smartphone (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

In den Straßen von Hongkong hat sich Golem.de die neue Mobilfunktechnik 4.5 G von Huawei in der Praxis ansehen können. Die mehrfach gemessene Datenrate lag weit über DSL-Geschwindigkeit.

Anzeige

Hongkong Telecommunications (HKT) hat 4.5-G-Mobilfunktechnologie in ihrem Netz vorgeführt. Dabei wurde eine Datenübertragungsrate von fast 1 GBit/s erreicht. Auf dem einzelnen Smartphone, das sich die Kapazität in der Funkzelle mit anderen teilen muss, wurden 217 MBit/s gemessen.

Die Vorführung fand am 4. November 2015 im Rahmen des Branchenevents Mobile Broadband 2015 von Huawei auf den Straßen in der Nähe der Zentrale von Hongkong Telecommunications statt. Dabei kamen 4 x 4 MIMO und 256-QAM-Modulation statt wie bisher 64 QAM zum Einsatz. HKT gehört zum PCCW-Konzern des Milliardärs Richard Li.

Der Netzwerkaufbau in Hongkong mit seinen vielen hohen Gebäuden und Bergen und seiner hohen Bevölkerungsdichte sei schwierig. Daher erprobe der Betreiber "vielleicht einige Dinge etwas früher als woanders", erklärte Alex Arena, Executive Director bei Hongkong Telecommunications, in dieser Woche.

3 Hong Kong, das zu Hutchison Telecommunications gehört, zeigte zuvor FDD+TDD und 4.5G (TDD+). Dabei wurde im FDD-Spektrum im 1.800-MHz- und 2.600-MHz-Band und bei TDD im 2.300-MHz-Spektrum mit Carrier-Aggregation gearbeitet und eine Datenrate von 1GBit/s erreicht.

Der Mobilfunk der 5. Generation soll ab dem Jahr 2020 eine Datenrate von 10 GBit/s erreichen. Die Technik 4.5G werde nach den Plänen des chinesischen Mobilfunkausrüsters als 4G Advanced Plus standardisiert. Irgendwann im nächsten Jahr kämen Smartphones und andere Geräte für 4.5 G.

In Europa hat Huawei mit Telia Sonera einen kommerziellen Vertrag für 4.5 G unterzeichnet. Große Netzbetreiber in Europa prüften den Einsatz.

Huawei arbeitet in Deutschland eng mit der Deutschen Telekom, Vodafone und der Telefónica zusammen. Telia ist ein schwedischer Festnetz- und Mobilfunkbetreiber, der seit 2002 zu dem schwedisch-finnischen Konzern Teliasonera gehört.


eye home zur Startseite
Ovaron 06. Nov 2015

Ist das nicht offensichtlich? "LTE networks today achieve a spectral efficiency(SE) of 1...

TheKenny 06. Nov 2015

Meinst du mit D-Netz das Netz der Telekom (D1) oder das deutsche Netz? Ich bin bei o2...

tg-- 06. Nov 2015

Es ist nicht zwingend notwendig, dass die Endgeräte 4x4 MIMO nutzen können um Vorteile...

tg-- 05. Nov 2015

Vielleicht sollten sich manche hier erst einmal informieren, bevor die üblichen "die böse...

Quantumsuicide 05. Nov 2015

hab auch mit dem 3cube nie über 15 ping - für mich reichts da war das wlan vom router...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helvetia schweizerische Lebensversicherungs-AG, Frankfurt am Main
  2. ISD - Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH, Ludwigshafen
  3. GOM GmbH, Braunschweig
  4. Universität Bielefeld, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)
  2. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  3. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    magheinz | 19:57

  2. Re: Wir suchen staendig Linux Admins und die...

    uschatko | 19:55

  3. Re: Bewerber-Qualität zum....

    Salut1971 | 19:54

  4. Re: Fachinformatiker = Taxidiplom

    RichardEb | 19:53

  5. Re: "Zertifizierung als Linux-Administrator"

    Stormking | 19:53


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel