Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone
Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone (Bild: Deutsche Telekom)

LTE: Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein

Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone
Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom bringt den neuen Codec HD Voice Plus in ihr Mobilfunk-Netz. Doch erst wenige Smartphones unterstützen die verbesserte Sprachqualität.

Die Deutsche Telekom hat HD Voice Plus für Sprache im LTE-Netz aktiviert. Das gab das Unternehmen am 12. Mai 2017 bekannt. Netzbetreiberübergreifende Gespräche mit HD Voice Plus sollen erst in Kürze möglich sein.

Anzeige

HD Voice Plus basiert auf dem Enhanced Voice Services (EVS) Codec. Der EVS Codec ist von den Standardisierungsgremien 3GPP und GSMA als Nachfolge-Codec für den HD-Voice-Codec spezifiziert. Durch die Technologie wird die Sprache von der bisher üblichen 7 kHz-Frequenz auf den Frequenzbereich bis zu 20 kHz erweitert.

EVS (Enhanced Voice Service) ist ein Codec, der den Frequenzbereich für Sprachdienste erweitern soll und Telefongespräche in Hi-Fi-Qualität verspricht. Vodafone Deutschland führte EVS im Mai 2016 in seinem LTE-Netz ein. Vodafone nennt die Technik Crystal Clear.

Besser Kommunizieren in lauten Umgebungen

HD Voice Plus soll besser mit Übertragungsfehlern und Signalschwankungen umgehen können als HD Voice. Sprache soll so insbesondere in lauter Umgebung, oder wenn sich Personen sehr leise unterhalten müssen, natürlicher und klangvoller sein, erklärte die Telekom.

HD Voice Plus wird automatisch aktiviert, wenn der Gesprächspartner im LTE-Mobilfunknetz ebenfalls ein Gerät nutzt, das HD Voice Plus unterstützt. Je nach Modell muss der Nutzer möglicherweise die Software des Smartphones aktualisieren.

Bisher wird HD Voice Plus nur von den Telekom-Versionen des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge sowie dem Sony Xperia XZ unterstützt. Weitere Smartphone-Modelle werden im Laufe des Jahres folgen.

Telekom-Sprecher Dirk Wende sagte Golem.de auf Anfrage: "Es wird - wie HD Voice - nicht extra im Display angezeigt." Da es sich ausschließlich um einen Mobile Network Codec handele, sei die Nutzung zwischen Mobilund Festnetz nicht möglich.


eye home zur Startseite
Delacor 12. Mai 2017

Hachja.. opus wäre wirklich schön gewesen..

Themenstart

jms 12. Mai 2017

HD-telefonie geht ja sowieso nur mit VoLTE und ich dachte, da kann man sich wie bei VoIP...

Themenstart

TrollNo1 12. Mai 2017

HAHAHAHAHAHAHAHAHA Also erst mit dem nächsten Gerät. Wie praktisch, ein Grund mehr, was...

Themenstart

Thomas 12. Mai 2017

Also ich nutze VoLTE bei O2 schon recht lange ohne Probleme mit meinem iPhone 6s. Ist...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. equensWorldline GmbH, Aachen
  3. Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 486,80€
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox...

    cyberdynesystems | 05:43

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    cyberdynesystems | 05:39

  3. Re: Die cryengine ist nichts besonderes mehr.

    R3VO | 04:33

  4. Re: Alternativen?

    Gandalf2210 | 04:31

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel