Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone
Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone (Bild: Deutsche Telekom)

LTE: Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein

Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone
Telekom-Kundendienstmitarbeiterin am Smartphone (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom bringt den neuen Codec HD Voice Plus in ihr Mobilfunk-Netz. Doch erst wenige Smartphones unterstützen die verbesserte Sprachqualität.

Die Deutsche Telekom hat HD Voice Plus für Sprache im LTE-Netz aktiviert. Das gab das Unternehmen am 12. Mai 2017 bekannt. Netzbetreiberübergreifende Gespräche mit HD Voice Plus sollen erst in Kürze möglich sein.

Anzeige

HD Voice Plus basiert auf dem Enhanced Voice Services (EVS) Codec. Der EVS Codec ist von den Standardisierungsgremien 3GPP und GSMA als Nachfolge-Codec für den HD-Voice-Codec spezifiziert. Durch die Technologie wird die Sprache von der bisher üblichen 7 kHz-Frequenz auf den Frequenzbereich bis zu 20 kHz erweitert.

EVS (Enhanced Voice Service) ist ein Codec, der den Frequenzbereich für Sprachdienste erweitern soll und Telefongespräche in Hi-Fi-Qualität verspricht. Vodafone Deutschland führte EVS im Mai 2016 in seinem LTE-Netz ein. Vodafone nennt die Technik Crystal Clear.

Besser Kommunizieren in lauten Umgebungen

HD Voice Plus soll besser mit Übertragungsfehlern und Signalschwankungen umgehen können als HD Voice. Sprache soll so insbesondere in lauter Umgebung, oder wenn sich Personen sehr leise unterhalten müssen, natürlicher und klangvoller sein, erklärte die Telekom.

HD Voice Plus wird automatisch aktiviert, wenn der Gesprächspartner im LTE-Mobilfunknetz ebenfalls ein Gerät nutzt, das HD Voice Plus unterstützt. Je nach Modell muss der Nutzer möglicherweise die Software des Smartphones aktualisieren.

Bisher wird HD Voice Plus nur von den Telekom-Versionen des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge sowie dem Sony Xperia XZ unterstützt. Weitere Smartphone-Modelle werden im Laufe des Jahres folgen.

Telekom-Sprecher Dirk Wende sagte Golem.de auf Anfrage: "Es wird - wie HD Voice - nicht extra im Display angezeigt." Da es sich ausschließlich um einen Mobile Network Codec handele, sei die Nutzung zwischen Mobilund Festnetz nicht möglich.


eye home zur Startseite
Delacor 12. Mai 2017

Hachja.. opus wäre wirklich schön gewesen..

jms 12. Mai 2017

HD-telefonie geht ja sowieso nur mit VoLTE und ich dachte, da kann man sich wie bei VoIP...

TrollNo1 12. Mai 2017

HAHAHAHAHAHAHAHAHA Also erst mit dem nächsten Gerät. Wie praktisch, ein Grund mehr, was...

Thomas 12. Mai 2017

Also ich nutze VoLTE bei O2 schon recht lange ohne Probleme mit meinem iPhone 6s. Ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 26,99€
  3. (-85%) 2,25€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    AntiiHeld | 04:04

  2. Re: Sieht interessant aus

    SanderK | 03:36

  3. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    SanderK | 03:30

  4. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  5. Re: Link

    xeneo23 | 02:41


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel