LTE: Apple wegen 4G-Versprechen fürs iPad 3 verklagt

Staatliche Verbraucherschützer in Australien versuchen, Apple an missverständlichen Werbeaussagen über das iPad 3 und dessen 4G-Fähigkeit zu hindern. Auch in Deutschland irritiert "4G" manche Apple-Käufer.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Team von iFixit.com nimmt das iPad 3 auseinander. Hier der Slot für die Micro-SIM-Card.
Das Team von iFixit.com nimmt das iPad 3 auseinander. Hier der Slot für die Micro-SIM-Card. (Bild: Reuters/iFixit.com/Handout)

Apple wird in Australien wegen irreführender "4G"-Werbeaussagen zum neuen iPad verklagt. Wie die Australian Competition & Consumer Commission (ACCC) erklärte, werde versucht, in Melbourne eine einstweilige Verfügung zu erreichen. Dem US-Konzern drohen Geldstrafen und mögliche Geldrückerstattung an die Käufer. Die Aussage, "das neue iPad bietet Wifi und 4G, ist irreführend", so die ACCC.

Das iPad 3 beherrscht LTE nur in den Frequenzbereichen 700 und 2.100 MHz. Das einzige australische 4G-Netz wird von Telstra mit 1.800 MHz betrieben.

4G ist im Gegensatz zu LTE aber kein eindeutiger Begriff, das gilt besonders für die USA. Im Test von Golem.de zum iPad 3 hieß es: "Neu ist das 4G-Modem. Hierzulande verstehen die meisten darunter den neuen Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution). Doch obwohl das iPad 3 in dieser Variante mit 4G beworben wird, kann der Nutzer damit in Deutschland nichts anfangen." Vodafone nutzt in Deutschland das 800-MHz-Band (digitale Dividende) und 2.600 MHz. Die Deutsche Telekom nutzt zusätzlich 1.800 MHz.

Apple suggerierte auf der deutschen Beschreibungsseite zuerst, seine 4G-Unterstützung im iPad 3 sei auch für deutsche Anwender bedeutend und stellte die Nichtverfügbarkeit von LTE als Ausnahmefall dar. Faktisch ist LTE im iPad 3 aber für deutsche Käufer unbrauchbar. Es wird sicher Kunden geben, die Apples Angaben vertrauen und das iPad 3 auch im Hinblick auf die LTE-Funktionen kaufen.

"Media Markt: iPad 3 mit LTE"

Die Verkäuferin in einem Berliner Media Markt sagte Golem.de auf Nachfrage: "Ja, das neue iPad 3 kann auf jeden Fall LTE, also 4G."

Später passte Apple die Werbeaussagen in Deutschland an: "Außerdem kannst du in den USA auf die 4G-LTE-Netze von AT&T und in Kanada auf die 4G-LTE-Netze von Bell, Rogers und Telus zugreifen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ChMu 30. Mär 2012

Wenn in Deutschland einer vom anderen abschreibt...... Hier die originale Meldung...

ggggggggggg 28. Mär 2012

und entbläht deine Geldbörse... Ein Joghurt tuts auch, aber jedem das Seine ;-)

ChMu 27. Mär 2012

Sagen wir mal so, wer sich damit beschaeftigt, der weiss was Sache ist. Wer nicht, hat...

WinMo4tw 27. Mär 2012

Immer wieder falsch ist eben doch noch nicht richtig. Schade, dass es erst im Forum zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /