Abo
  • Services:
Anzeige
LTE-Netz
LTE-Netz (Bild: Vodafone)

LTE Advanced Cat 6: Vodafone bietet 225 MBit/s im LTE-Netz

LTE-Netz
LTE-Netz (Bild: Vodafone)

Vodafone hat in mehreren Städten LTE Advanced Cat 6 gestartet. Bis zum Spätsommer sollen weitere Städte hinzukommen.

Anzeige

An ausgewählten Orten liefert das LTE-Netz von Vodafone bis zu 225 MBit/s. "Dort kommt LTE Advanced mit Cat6 zum Einsatz", sagte Vodafone-Sprecher Dirk Ellenbeck Golem.de auf Anfrage. "Dies sind die Städte Berlin, Hamburg, Dresden, München und Hannover. Voraussichtlich im Spätsommer bis Herbst kommen Leipzig, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, Essen, Frankfurt und Dortmund hinzu."

LTE Advanced bietet theoretische Datenraten von bis zu 300 MBit/s. Smartphones, die diese Bandbreiten unterstützen, sind das Note 4 und das Galaxy S6 von Samsung, die LTE Cat6 beherrschen.

Die typische Datenübertragungsrate bei LTE-Nutzern lag laut Bitkom im Juli 2013 zwischen 5 und 20 MBit/s je Teilnehmer, mit der Weiterentwicklung LTE-Advanced würden 30 bis 180 MBit/s erreicht. Messungen der Bundesnetzagentur zufolge erhielten von LTE-Anschlüssen mit 2 bis 8 MBit/s nur 67,5 Prozent die halbe und 33,1 Prozent die volle versprochene Datenübertragungsrate. In der Klasse 25 bis 50 MBit/s bekamen nur 1,6 Prozent die volle und 23,3 Prozent der Kunden die halbe Übertragungsrate.

Eine Station für GSM, UMTS und LTE

Sein LTE-Netz habe Vodafone ausgebaut und erreiche nach eigenen Angaben damit 77 Prozent der Bevölkerung. Rund 5 Millionen Kunden nutzten LTE bei dem britischen Mobilfunkbetreiber, erklärte das Unternehmen am 26. Mai 2015.

GSM, UMTS und LTE sei in der Empfangs- und Sendetechnik in den Vodafone-Stationen in einem Modul gebündelt. Vodafone rechnet dadurch mit einer Reduktion des Energiebedarfs von bis zu 30 Prozent oder rund 9.000 kWh pro Jahr.

Bei der Swisscom in der Schweiz soll LTE Advanced bis Ende 2015 für rund 30 Prozent der Bevölkerung angeboten werden.


eye home zur Startseite
HubertHans 28. Mai 2015

Insgesamt? Vielleicht. An einzelne Verbindungen? Eher nicht...

Bouncy 27. Mai 2015

Du meinst sicher eher von der Auflösung abhängig, und ausgerechnet die mobilen Geräte...

Lala Satalin... 27. Mai 2015

Beim HTC One M8 merke ich zwischen HSDPA+ und LTE keinerlei Unterschied. Zumal man dank...

Sharkuu 27. Mai 2015

seitdem vodafon kabel deutschland übernommen hat und das netz überflutet wurde, habe ich...

FiX49 26. Mai 2015

Siehe Schweiz, Swisscom, da ist auch Traffic frei. Ist zwar auch dementsprechend teurer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,04€
  2. 629€ + 5,99€ Versand
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  2. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45

  4. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  5. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel