Abo
  • Services:
Anzeige
ICE
ICE (Bild: Deutsche Bahn)

LTE Advanced: Bahn bietet kostenloses WLAN auch im Ausland

ICE
ICE (Bild: Deutsche Bahn)

Auf einigen Strecken im Ausland kauft die Deutsche Bahn Kapazität der Mobilfunknetze für ihr kostenloses Zug-WLAN zu. Zugleich wird deutlich, dass der Umbau bis Jahresende wohl nicht abgeschlossen werden kann. Ein Bahn-Sprecher betont jedoch, dass das Ziel erreicht werde.

Das neue kostenlose WLAN-Angebot in der 2. Klasse wird die Deutsche Bahn auch im Ausland anbieten. Das gab das Verkehrsunternehmen in seinem Magazin Inside Bahn bekannt. "Dank der neuen Technik können Fahrgäste zukünftig auch außerhalb Deutschlands das Angebot in Anspruch nehmen. Dies gilt für die Strecken nach Amsterdam, Brüssel, Zürich, Interlaken und Wien. Hierfür nutzen wir die ausländischen Mobilfunknetze entlang der Strecken."

Anzeige

Die Bahn setzt dabei auf LTE-Advanced-Technologie. Die "Hardware für dieses Projekt entstammt einer eigenen Produktion". Icomera liefert die WLAN-Hardware wie Antennen und Router und virtuelle Anwendungsserver für Entertainment-Dienste. Ericsson bietet die Netzwerk-Gateways und -Dienste, wie einen verwalteten Netzwerkbetrieb, Kundendienst und Schulungen für die Angestellten der Bahn.

Zeitlich ein sehr ambitioniertes Projekt

Die Umrüstung der ersten neun Züge wurde Ende Juni 2016 abgeschlossen. Diese Züge sind im Testbetrieb unterwegs. Die ersten Kundentests sind vor einigen Wochen gestartet. "Für uns ist dieser Testbetrieb vor allem wichtig, um die WLAN-Systemtechnik während der aktiven Nutzung durch die Fahrgäste zu beobachten und herauszufinden, wie hoch der Datenbedarf ist",, sagte Ulf Mühle, Qualitäts-und Servicemanager dem Inside Bahn.

Doch die Bahn wird wohl nicht bis Jahresende fertig werden, wie Mühle andeutet. Der Umbau der anderen Züge sei Anfang September gestartet. Die Bahn müsse innerhalb von drei Monaten eine Flotte von 256 Zügen umrüsten, was eine hohe Anforderung darstellt. "Man darf auch nicht vergessen, dass wir die Hardware hierfür nicht von der Stange kaufen, diese muss also auch noch hergestellt werden. Alles in allem ist dies sowohl vom Umfang her als auch zeitlich gesehen ein sehr ambitioniertes Projekt", erklärte Mühle. Ein Sprecher der Bahn sagte Golem.de, der Konzern gehe davon aus, den Umbau bis Jahresende abzuschließen.


eye home zur Startseite
martin28 05. Okt 2016

Zunächsteinmal habe ich davon gesprochen, dass nicht einmal das WLAN funktioniert. Dass...

Netspy 04. Okt 2016

Das ist ja toll. Da kann ich dann auch im Ausland das WLAN nutzen, ohne dabei Internet zu...

lippl 04. Okt 2016

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. In deinem Artikel geht es um ICs und hier um...

yoyoyo 04. Okt 2016

Im Ausland kann man das System dann auch dank moderner Infrastruktur mal mit schneller...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Dataport, Altenholz, Kiel
  3. Ratbacher GmbH, Berlin
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  2. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

  3. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  4. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  5. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  6. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  7. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  8. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  9. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: Warum ist Kaspersky besser?

    john4344 | 02:30

  2. Re: kernfusion ist keine humane zukunftstechnik

    tingelchen | 02:27

  3. Re: Viel zu spät

    Squirrelchen | 01:53

  4. o2 ist doch wie McDonald's

    tfg | 01:50

  5. Wieso drosseln die pauschal?

    Gandalf2210 | 01:28


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel