Synchronisation unter besonderen Umständen

Die Umstände waren dabei teilweise ungewöhnlich: So musste Noel Wells ihrer Katze verständlich machen, dass sie zwei Stunden in Ruhe einsprechen muss. Jack Quaid hat seinen Charakter teilweise in einem Wandschrank eingesprochen. Die Einsamkeit hatte aber auch ihre guten Seiten, wie Noel Wells erklärt: "Ich bin manchmal etwas schüchtern und aufgeregt im Studio, aber da ich alleine war, konnte ich auch mal was wagen - niemand konnte mich aufhalten."

Stellenmarkt
  1. Softwareingenieur (m/w/d)
    AVL Deutschland GmbH, München, Mainz-Kastel, Stuttgart
  2. IT-System- und Anwendungsbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
Detailsuche

Für Jack Quaid war die gemeinsame Arbeit bei der ersten Staffel für die veränderte Situation in der zweiten hilfreich. "Es war gut, dass wir bei der ersten Staffel gemeinsam im Studio waren. So konnte ich mich an Tawnys Rhythmus gewöhnen", erklärt er. "Wenn ich jetzt einen Satz von Ensign Mariner sehe, habe ich schon eine sehr gute Vorstellung davon, wie Tawny ihn wohl sprechen wird."

Auf das Ergebnis haben sich diese Einschränkungen nicht ausgewirkt: Die Interaktionen zwischen den Charakteren haben auch in der zweiten Staffel eine tolle Dynamik und leben von den darstellerischen Fähigkeiten der Schauspieler. Tawny Newsome, unter anderem bekannt aus der Serie Space Force, empfindet das Synchronsprechen von Zeichentrickfiguren sogar als eine Art von Freiheit.

  • Ensign Boimler ist zunächst auf der USS Titan stationiert, die vom draufgängerischen Will Riker kommandiert wird. (Bild: CBS)
  • Auch die zweite Staffel von Star Trek: Lower Decks beinhaltet wieder zahlreiche Referenzen an frühere Serien. (Bild: CBS)
  • Das Geheimnis um Ensign Mariner und Captain Freeman ist mittlerweile gelüftet. (Bild: CBS)
  • Ensign Mariner im Arrest - kein ungewöhnlicher Vorgang auf der USS Cerritos. (Bild: CBS)
  • Die neue Staffel bringt zahlreiche klassische Spezies zurück - unter anderem ein tamarianisches Crewmitglied. (Bild: CBS)
  • Eugene Cordero spricht Ensign Sam Rutherford (Bild: CBS)
  • Jack Quaid spricht Ensign Brad Boimler (Bild: CBS)
  • Noel Wells spricht Ensign D'Vana Tendi (Bild: CBS)
  • Tawny Newsome spricht Ensign Beckett Mariner (Bild: CBS)
Die neue Staffel bringt zahlreiche klassische Spezies zurück - unter anderem ein tamarianisches Crewmitglied. (Bild: CBS)

"Alles, was ich mit meiner Stimme machen kann, können die Zeichner passend animieren. Vor der Kamera hingegen macht man manchmal Dinge mit der Stimme, bei der der Gesichtsausdruck einfach nicht passt", erklärt Newsome. Jack Quaid stimmt dem zu: "Man ist freier, da die Zeichner die Bewegung der Figuren an die Stimmen anpassen." Diese Freiheit nutzen die Schauspieler bei Lower Decks aus, was der Serie zugutekommt.

Fazit

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Für uns bleibt Lower Decks auch mit der zweiten Staffel die aktuell beste Star-Trek-Serie für Trekkies: Die Macher sind Fans, was man den Geschichten und den vielen Insider-Gags anmerkt. Die zweite Staffel der Serie gibt mehr Raum für die Beziehungen der Crewmitglieder untereinander, was in den ersten fünf Folgen bereits zu interessanten Ergebnissen führt.

Verglichen mit den anderen aktuellen Star-Trek-Serien ist Lower Decks auch in der zweiten Staffel wesentlich näher dran an Klassikern wie Raumschiff Enterprise und Next Generation. Das liegt vor allem am episodenhaften Erzählstil, aber natürlich auch an den zahlreichen Referenzen zu früheren Serien und Filmen.

PLAYMOBIL Star Trek 70548 U.S.S. Enterprise NCC-1701, Mit AR-APP, Lichteffekten und Original-Sounds, 5-99 Jahre

Der Humor ist wie bei der ersten Staffel natürlich Geschmackssache: Die Witze sind oft derb und durchaus kindisch, dabei aber nie unintelligent. Die Einbindung der Geschichten in das bestehende Serien-Universum sorgt zudem dafür, dass der Humor meist einen Bezug zu Star Trek hat. Dennoch ist Lower Decks eine Comedy-Serie, was wahrscheinlich nicht jedem Fan gefallen wird.

Star Trek: Lower Decks läuft bei Amazon Prime Video, die zweite Staffel startet am 13. August 2021 in Deutschland. Die Folgen werden wöchentlich bereitgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mehr Platz für Zwischenmenschliches
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Trollversteher 20. Aug 2021 / Themenstart

Also ich zähle mit mittlerweile 50 eindeutig zu den "alten Leuten", aber auch ich alter...

Trollversteher 20. Aug 2021 / Themenstart

Au weia, ernsthaft? Keine Ahnung, wie man so eine verschrobene Meinung haben kann, oder...

Trollversteher 20. Aug 2021 / Themenstart

Full Ack. Nun gut, mein Urteil über "Discovery" fällt etwas gnädiger aus, weil ich der...

Trollversteher 20. Aug 2021 / Themenstart

Ja, das ist es, und zwar nicht nur in seinen Augen. WTF? Wie kommt man denn bitte auf so...

LeeRoyWyt 13. Aug 2021 / Themenstart

Warum eigentlich? Nur weil ich die neuen Star Wars Filme abgrundtief hasse, kann ich...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /