Abo
  • IT-Karriere:

Low-Boom Flight Demonstrator: Lockheed baut leises Überschallflugzeug

Mit Überschallgeschwindigkeit nicht nur über den Atlantik, sondern auch über Kontinente: Der US-Luftfahrtkonzern Lockheed Martin baut für die US-Raumfahrtbehörde Nasa den Prototyp eines leisen Überschalljets. Er soll der Nachfolger der Concorde werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Low-Boom Flight Demonstrator: neue Regeln für Überschallflugzeuge
Low-Boom Flight Demonstrator: neue Regeln für Überschallflugzeuge (Bild: Nasa/Lockheed Martin)

Die Überschallflieger kommen wieder. Der US-Luftfahrtkonzern Lockheed Martin baut den Prototyp eines Überschallflugzeugs, das so konzipiert ist, dass es nur einen geringen Überschallknall erzeugt. Der Low-Boom Flight Demonstrator soll 2021 fertig sein.

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. Enerthing GmbH, Leverkusen

Das Flugzeug wird in einer Höhe von rund 16 Kilometern unterwegs sein und soll eine Geschwindigkeit von etwa 1.500 Kilometern pro Stunde erreichen. Trotz der Überschallgeschwindigkeit soll das Flugzeug keinen Überschallknall erzeugen, dessentwegen Flüge von Überschalljets über Land verboten sind. Wegen seiner Rumpfform soll das neue Überschallflugzeug leise sein. Das Geräusch, das es emittiert, soll auf der Erde kaum wahrnehmbar sein.

Bisher existiert ein Modell des Low-Boom Flight Demonstrators, das im Windkanal getestet wurde. Lockheed Martin wird einen Prototyp bauen, der groß genug ist, dass er von einem Piloten gesteuert werden kann. Das Flugzug bekommt eine X-Kennung - die X-Flugzeuge dienen zur Erprobung neuer Techniken oder Bauarten.

Auftraggeber ist die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration, die Lockheed Martin dafür 247,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellt. Mit dem neuen X-Flugzeug will die Nasa Flüge über Städte durchführen, um die Schallemissionen zu messen. Die Daten will die Nasa der US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) sowie der International Civil Aviation Organization (ICAO) zur Verfügung stellen, damit neue Regeln für Überschallflugzeuge geschaffen werden können.

Ziel ist, wieder Verkehrsmaschinen zu bauen, die wie die Concorde mit Überschallgeschwindigkeit unterwegs sind. Die Nasa arbeitet seit einigen Jahren an Techniken, um den Überschallknall zu reduzieren. Dazu wurden beispielsweise Kampfjets der US-Luftwaffe beim Durchbrechen der Schallmauer fotografiert.

Neben der Nasa arbeiten auch diverse Flugzeughersteller an zivilen Überschallflugzeugen, darunter das US-Unternehmen Boom Technologies.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)

firehorse 05. Apr 2018

... für so einen Flieger ;-) Ich frage mich nur ob wir dies, in Zeit der Video...

Akaruso 05. Apr 2018

Zu ergänzen ist wohl noch, dass von den IT-Boom auch nur wenige Reiche (und Neureiche...

Akaruso 04. Apr 2018

Ich weiß nicht ob sich das rechnet? In den heutigen Internetzeiten mit den vielen...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

    •  /