Loupedeck CT: Verfügbarkeit und Fazit

Das Loupedeck CT ist derzeit für rund 500 Euro beim Hersteller und im Fachhandel erhältlich. Eine kleinere und mit rund 250 Euro preiswertere Version gibt es mit dem Loupedeck Live.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) iSeries
    Hugo Benzing GmbH & Co. KG, Korntal-Münchingen
  2. Trainee IT (m/w/d)
    DZ Bank AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Loupedeck CT erweitert den ohnehin schon nützlichen Controller des Herstellers um berührungssensitive Minidisplays und ist dank seiner geringen Maße sowie seiner hohen Flexibilität ein idealer Begleiter für kreatives Arbeiten abseits der Tastatur. Gerade bei immer wiederkehrenden Abläufen wie der Fotoentwicklung erwies es sich in unserem Test als sinnvolle Ergänzung - und machte Spaß.

Die Unterstützung betriebssystemeigener Funktionen und die große Auswahl an unterstützten Programmen sind ebenso lobenswert wie die durchdachte Bedienung und die leicht verständliche Software, die es leicht macht, eigene Profile zu erstellen.

Wirkliche Kritikpunkte haben wir nicht gefunden - jedoch ist das Loupedeck CT nicht für alle Anwendungen gleich gut geeignet. Wer sich unsicher ist, ob sich die Investition lohnt, kann auch einen Blick auf sehr preiswerte Midi-Controller werfen. Sie können mit dem durchdachten Design des Loupedeck CT allerdings keinesfalls mithalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Loupedeck Creative Tool - Die individuelle Konsole für kreative Arbeit in Foto, Video, Musik und Design
 Loupedeck CT im Test: Fotos entwickeln mit guter Haptik
  1.  
  2. 1
  3. 2


mwo (Golem.de) 19. Jul 2021

Das ginge höchstens per Rechner - wenn es eine Funktion in Windows oder MacOS gibt, dann...

superdachs 11. Jul 2021

Das Gerät selbst dürfte ein hid oder midigerät sein. Die Unterstützung sollte also nicht...

Jan Onderwater 09. Jul 2021

Ich verwende das Loupdeck für die Videobearbeitung in FCPX, und meinen Kommentar bezieht...

Trockenobst 07. Jul 2021

Auch der beschäftigst wirkende Youtube-Cutter/Streamer das bei Auto-Ausleuchtung und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. Informationsfreiheit: Beauftragte fordern Veraktung von Chatnachrichten
    Informationsfreiheit
    Beauftragte fordern Veraktung von Chatnachrichten

    Die Informationsfreiheitsbeauftragten Deutschlands stellen fest: SMS- und Chatnachrichten sollen veraktet werden - und somit via IFG anfragbar sein.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. KKR: Telekom könnte diese Woche ihre Funktürme verkaufen
    KKR
    Telekom könnte diese Woche ihre Funktürme verkaufen

    Drei US-Infrastrukturinvestoren sollen führend bei den Angeboten für die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm sein, die mit rund 20 Milliarden US-Dollar bewertet wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /