Abo
  • Services:

Lords of Midnight: Spielentwickler Mike Singleton gestorben

Das erste Werk von Mike Singleton kam 1981 auf den Markt, seitdem hat der britische Spielentwickler und Autor fast ununterbrochen in der Games-Branche gearbeitet. Jetzt ist er im Alter von 61 Jahren gestorben.

Artikel veröffentlicht am ,
Singleton-Werk "Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft"
Singleton-Werk "Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft" (Bild: Lucas Arts)

Sein erstes Spiel hieß Space Ace und kam 1981 für den Commodore VC-20 auf den Markt, als die letzte Produktion unter Beteiligung von Mike Singleton listet Wikipedia das Codemasters-Rennspiel Grid von 2008 auf. Dazwischen liegen - im wahrsten Sinne des Wortes - Welten: Der gelernte Englischlehrer war unter anderem als Programmierer an 8- und 16-Bit-Klassikern wie Lords of Midnight (1984), Midwinter (1989) und Starlord (1993) beteiligt.

Auch auf modernen Konsolen hat Singleton entwickelt, etwa am 2003 für Lucas Arts produzierten Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft. Vor seiner Karriere in der Spielebranche hat er außerdem einen Roman mit dem Titel The Eternal Empire veröffentlicht. Laut einem ehemaligen Kollegen bei der US-Seite Giantbomb.com hat Mike Singleton bereits am 10. Oktober 2012 mit 61 Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)

ChristianKpunkt 16. Okt 2012

An Midwinter erinnere ich mich auch gern zurück - eines der ersten Spiele mit offener...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /