Abo
  • Services:

Lootboxen: "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

Jetzt kritisieren auch US-Politiker die Lootboxen in Spielen wie Star Wars Battlefront 2 - und zwar mit deutlichen Worten. Es soll eine Initiative geben, um Jugendliche künftig besser vor den Glücksspielelementen zu schützen oder diese sogar ganz zu verbieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Sammelkarten aus Lootboxen in Star Wars Battlefront 2.
Sammelkarten aus Lootboxen in Star Wars Battlefront 2. (Bild: Electronic Arts / Screenhot: Golem.de)

Politiker aus dem US-Bundesstaat Hawaii haben auf einer Pressekonferenz angekündigt, gemeinsam mit Vertretern anderer Bundesstaaten gegen Mikrotransaktionen und Lootboxen in Spielen wie Star Wars Battlefront 2 vorzugehen. Chris Lee, Mitglied im Repräsentantenhaus von Hawaii, begründet das damit, dass Glücksspiel vielen Familien in den USA massiven Schaden zugefügt habe und es deshalb erst ab 21 Jahren erlaubt sei.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Nach Auffassung von Lee ist Battlefront 2 "ein Onlinecasino im Star-Wars-Gewand für Jugendliche - und eine Falle". Dem Hersteller Electronic Arts wirft er "räuberische Praktiken" vor. Für das kommende Jahr kündigt Lee gemeinsam mit nicht näher genannten anderen Bundesstaaten eine Initiative an, um den Verkauf derartiger Spiele an Minderjährige ebenso wie die Glückspielelemente selbst zu verbieten.

Derzeit gibt es in Star Wars Battlefront 2 kein Glückspiel mit dem Einsatz von echtem Geld. Das hatte Electronic Arts zwar vor, aber wenige Stunden vor dem Verkaufsstart am 17. November 2017 hat der Publisher die entsprechenden Angebote umgestellt. Stattdessen können Spieler nun lediglich mit den im Spiel verdienten Credits die Lootboxen kaufen und dann eben mehr oder weniger Glück mit den Inhalten haben.

Grund für den kurzfristigen Stopp der für echtes Geld erhältlichen Lootboxen war massiver Protest aus der Community, laut Medienberichten aber auch von Lizenzgeber Disney. Sogar Konzernchef Robert Iger hatte sich offenbar mit dem Thema beschäftigt - schließlich könnte die anhaltende Kritik in Foren und im sozialen Netz die Marke Star Wars nachhaltig beschädigen.

In den vergangenen Wochen hatten bereits Behörden in den Niederlanden und in Belgien angekündigt, sich mit der Frage zu beschäftigen, ob Lootboxen möglicherweise verbotenes Glücksspiel sind. Vor einigen Tagen hatte dann auch der französische Politiker Jérôme Durain von der Parti Socialiste auf Twitter einen Brief veröffentlicht, in dem er die Behörden auffordert, die Zusammenhänge von Glückspiel, Lootboxen und Pay to Win in Titeln wie Star Wars Battlefront 2 zu untersuchen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur bis Montag 9 Uhr)
  2. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€, Mission Impossible 1-5 Box 14,99€ und Acer...
  4. 93,95€ (Bestpreis!)

quineloe 24. Nov 2017

Sie haben das Spiel aber auch für die kaputtgepatcht, die die aktuelle Expansion haben...

ZuWortMelder 24. Nov 2017

Hallo, ich wusste nicht genau, wohin mit dem Folgendem, da in vielen Diskussionen hier...

ZuWortMelder 23. Nov 2017

Hallo, Das klingt im ersten Moment sehr zugespitzt, aber da stimme ich zu: In einem...

S-Talker 23. Nov 2017

Diese Preise bilden die Handelnden doch selbst. Wenn morgen irgendwelche verrücken Leute...

theonlyone 23. Nov 2017

Gekauft wird das Spiel natürlich von weitaus jüngeren Spielern. Den am Ende kaufen die...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /