Loot Drop: Ghost Recon Commander wird eingestellt

Die Hochzeit von Brenda Brathwaite und John Romero steht zumindest aus finanzieller Sicht unter keinem guten Stern: Erst kürzlich haben sie mit ihrem Studio Loot Drop ein Kickstarter-Projekt wegen Erfolglosigkeit gestoppt - jetzt folgt das Aus für Ghost Recon Commander.

Artikel veröffentlicht am ,
Ghost Recon Commander
Ghost Recon Commander (Bild: Ubisoft)

"Ghost Recon Commander wird leider eingestellt, weil die Gameplay-Mechaniken bei der Kernzielgruppe nicht ausreichend gut ankommen", sagte Ubisoft Inside Social Games. Das auf Facebook laufende Spiel sollte in erster Linie Hardcorespieler ansprechen, nun wird es bis Ende 2012 ohne Zahlungsoptionen weiterbetrieben und dann eingestellt. Ubisoft betont, dass der Stopp für den Titel keine Änderung der Geschäftsstrategie bei Social Games bedeutet.

Einen herben Rückschlag bedeutet die Einstellung für Loot Drop - das Entwicklerstudio von Ghost Recon Commander. Dessen Eigentümer John Romero (Doom) und Brenda Romero (früher Brathwaite, Wizardry) hatten vor knapp einem Monat geheiratet; als dritter Branchenveteran ist Tom Hall mit an Bord. Erst vor wenigen Tagen musste Loot Drop bereits sein Kickstarter-Projekt Shaker: An Old-School RPG wegen absehbarer Erfolgslosigkeit vorzeitig beenden. Per Twitter hat Brenda Romero nun die Einstellung von Ghost Recon Commander bestätigt und dabei auch gesagt, dass das Entwicklerteam entlassen werden musste und nun nach neuen Jobs sucht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /