Loongson 3C5000/3D6000/3E7000: Chinesische 16-Kern-CPU soll AMDs Zen 3 erreichen

Vierfache Menge an Cores für Server: Der 3C5000L folgt auf den Desktop-Chip 3A5000, mittelfristig plant Loongson bis zu 64 CPU-Kerne.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein 3C5000L-Prozessor mit 16 Kernen
Ein 3C5000L-Prozessor mit 16 Kernen (Bild: Loongson)

Loongson Technology hat die 3C5000 vorgestellt, das sind für Server gedachte Prozessoren mit 16 Kernen und selbst entworfener Befehlssatzarchitektur. Der Chip stellt eine Version des 3A5000-Quadcores dar, der im Sommer 2021 angekündigt wurde. Hinter Loongson Technology steht die Chinesische Akademie der Wissenschaften, die mit der Loongson Architecture - kurz Loong Arch - eine eigene ISA entwickelt hat.

Stellenmarkt
  1. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
  2. Senior Software-Entwickler (m/w/d) PowerBuilder
    efcom gmbh, Neu-Isenburg
Detailsuche

Der 3C5000L basiert auf dem LA464 genannten Kern, wovon 16 Stück in einem monolithischen Chip stecken. Loongson taktet die CPU mit 2 GHz bis 2,5 GHz und hat sie mit einem vierkanaligen Interface für DDR4-3200-Speicher (ECC) ausgestattet. Der 3C5000L wird in einem 12-nm-Verfahren bei SMIC, der größten chinesischen Foundry, produziert und soll eine thermische Verlustleistung von bis zu 150 Watt haben.

Zen-3-Performance mit LA664-Core

Zur Performance gibt Loongson an, dass der 3C5000L auf 560 Gigaflops komme und einen SpecInt-Base-2006-Score von über 200 erreiche. Zum Vergleich: Ein Xeon E3-1230 v6 (Kaby Lake) von 2017 schafft einen Wert von über 70, und das bei einem Viertel der Kerne. Loongsons Roadmap sieht allerdings vor, mit dem LA664-Core die Leistung pro Takt deutlich zu erhöhen, die Rede ist von einem Niveau, das AMDs Zen 3 entspricht.

Mit dem 3C600/3D6000 soll darauf basierend für 2023/2024 eine 16- und eine 32-Kern-Version für Server entstehen, für 2024/2025 steht mit dem 3E7000 gar eine 64-Core-Variante auf dem Plan. Ob das angesichts der Sanktionen aus den USA so klappt, bleibt jedoch offen. SMIC hat zwar vom niederländischen Chipmaschinenausrüster zuletzt einige DUV-Scanner erhalten, diese für 7 nm einzusetzen, ist allerdings nicht trivial.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

SMICs Umsatz stieg 2021 um 61 Prozent auf 1,58 Milliarden US-Dollar, der Gewinn hat sich mit 534 Millionen US-Dollar mehr als verdoppelt. SMIC investiert in den Bau von drei Fabs und will vorhandene erweitern, Details nannte die Foundry nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /