Looking Glass 65: 65 Zoll großer 3D-Effekt-Bildschirm kommt nach Deutschland

Bis zu 100 Menschen können den 3D-Effekt auf dem Looking Glass 65 erkennen. Der wird ohne externe 3D-Brille realisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Looking Glass 65 ist der bisher größte 3D-Screen des Unternehmens.
Der Looking Glass 65 ist der bisher größte 3D-Screen des Unternehmens. (Bild: Golden Ticket by Jay Howse)

Das Unternehmen Looking Glass bringt den 65 Zoll großen Looking Glass 65 auch nach Deutschland. Das ist über den exklusiven Vertriebspartner VRlogic möglich. Der Looking Glass 65 ist ein 3D-Display, das über die gleiche Technik verfügt. Mittels des Lentikulareffektes wird im Panel ein 3D-förmiges Bild erzeugt, ohne dass externes Zubehör wie etwa 3D-Brillen notwendig ist. Wird das gezeigte Bild von verschiedenen Winkeln aus betrachtet, ändert sich auch die Perspektive für die betrachtende Person.

Stellenmarkt
  1. IT-Architekt*in für IT-Security - Zero Trust Architecture und Cloud Security (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  2. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Osnabrück
Detailsuche

Das wird auch über ein SDK und Software realisiert, die zum Produkt hinzugeliefert werden. Echte 3D-Modelle damit anzuzeigen, bedarf also stets etwas Vorbereitung. Der primäre Einsatzzweck für ein so großes Panel dürfte auf der Hand liegen: Es könnte etwa als Werbetafel genutzt werden, die im Vergleich zu normalen LC- oder OLED-Panels mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der Hersteller bewirbt das System auch als Vorzeigeobjekt für Architektur- und Designstudios. Ebenso könnten Galerien oder Museen davon profitieren.

8K und 60 Hz

Der Looking Glass 65 soll in 8K bei einer Bildfrequenz von 60 Hz auflösen und strahlt dies auf einer 7,6 cm dicken Bildoberfläche aus. Im Vergleich zum Looking Glass Portrait, der den 3D-Effekt nur für eine Person simulieren kann, soll die 65-Zoll-Version dies auf maximal 100 Personen ausweiten können.

Für eine so hohe Auflösung und den entsprechenden 3D-Effekt dürfte ein leistungsfähiges und teures Hostsystem vonnöten sein. Das kommt zu dem sicher nicht unerheblichen Preis für das Panel hinzu. Den genauen Preis verriet VRlogic bisher nicht. Wir haben das Unternehmen bereits angefragt und reichen diese Information gegebenenfalls nach.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /