London: Fußgängerampeln verlängern Grünphase bei starkem Andrang

Die Grünphase von Fußgängerampeln soll in London bald abhängig von der Menge der Fußgänger werden, die an ihnen warten. Dazu wird eine Kameratechnik erforderlich, die die Passanten aufnimmt.

Artikel veröffentlicht am ,
Londoner Fußgängerampeln sollen intelligenter werden.
Londoner Fußgängerampeln sollen intelligenter werden. (Bild: Dominic Alves/CC BY 2.0)

Die Videoüberwachung von wartenden Fußgängern durch Verkehrsampeln soll die Dauer der Grünphase abhängig von der Menge der Personen machen. Befinden sich viele Menschen in Wartestellung, dauert es etwas länger, bis die Ampel wieder auf Rot umschaltet, um allen Wartenden das sichere Überqueren der Straße zu ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen
  2. (Junior) IT Consultant - Security Operations (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
Detailsuche

In London soll das System Pedestrian Split Cycle Offset Optimisation Technique (Scoot) ab Sommer 2014 in der Öffentlichkeit getestet werden. Gerade in der Innenstadt warten zur Rushhour dort ganze Menschentrauben an den Ampeln. Nach Angaben der Londoner Verkehrsbetriebe ist das System weltweit bislang einmalig.

Fußgängerampeln mit Knopf soll es natürlich weiterhin geben, doch auch diese Modelle sollen intelligenter arbeiten. Überlegt es sich derjenige, der den Knopf gedrückt hat, in der Zwischenzeit anders und geht entweder ohne zu Warten über die Straße oder verlässt gar die Warteinsel, wird das Stoppsignal für den Auto-, Bus- und Fahrradverkehr schlicht storniert, damit es nicht zu unnötigen Verzögerungen kommt.

Systeme, mit denen die tatsächliche Verkehrsbelastung von Straßen gemessen wird, gibt es schon lange. Beispielsweise werden vor Ampeln Induktionsschleifen in die Fahrbahndecke eingebaut, mit denen erkannt werden kann, ob ein Fahrzeug wartet. Außerdem werden Induktionsschleifen zur Verkehrszählung genutzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

stuempel 13. Mär 2014

In Frankfurt kann mir bei den Zuständen in den Bahnen keiner etwas anderes erzählen. Da...

robinx999 13. Mär 2014

Kann die auch das Gegenteil? so eine Person die in 5 Sekunden bei grün über eine Ampel...

Anonymer Nutzer 13. Mär 2014

...kommt doch tatsächlich einer auf die idee die kamerabilder auch dafür zu nutzen und...

Mabenan 13. Mär 2014

Und wenn die Ampelphase zu lange dauern würde sagt eine Stimme "too fat to cross"


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /