Abo
  • Services:
Anzeige
Kein Android 5.1 für HTCs One (M7)
Kein Android 5.1 für HTCs One (M7) (Bild: HTC)

Lollipop: Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Kein Android 5.1 für HTCs One (M7)
Kein Android 5.1 für HTCs One (M7) (Bild: HTC)

Besitzer eines One (M7) werden sich darüber nicht freuen. Das HTC-Smartphone wird kein Update auf Android 5.1 erhalten. Außerdem gibt der langjährige HTC-Chef Peter Chou seinen Posten auf und will sich stärker auf neue Entwicklungen konzentrieren.

Anzeige

Mit Android 5.0.2 ist Schluss, eine neuere Android-Version wird es für das HTC-Smartphone One (M7) vom Hersteller nicht mehr geben. Ein Nutzer hatte sich per Twitter bei HTC erkundigt, wann das One (M7) ein Update auf Android 5.1 erhalten wird. Darauf antwortete der für den US-amerikanischen Markt zuständige HTC-Produkt-Manager Mo Versi, dass das One (M7) kein Android 5.1 bekommen werde.

HTC hält eigenes Versprechen nicht

Ein Nutzer erkundigte sich dann nach dem Versprechen von HTC, Geräte mindestens zwei Jahre nach der Markteinführung noch mit Updates zu versorgen. Darauf antwortete Versi, dass das Gerät zwei Jahre mit Updates versorgt worden sei. Das One (M7) kam Ende März 2013 auf den Markt und somit erhielt das Gerät weniger als zwei Jahre nach dem Verkaufsstart das letzte Update: Dieses ist Ende Februar 2015 erscheinen - es war Android 5.0.2.

Weil HTC weitere Android-Updates ausschließt, wird das Versprechen des Unternehmens nicht eingehalten, dass die Geräte mindestens zwei Jahre lang mit Updates versorgt werden, weil es nicht einmal volle zwei Jahre sind. Denn Google hat Android 5.1 Anfang März 2015 veröffentlicht - da lag der Verkaufsstart des One (M7) noch keine zwei Jahre zurück. Trotzdem erhalten Kunden dieses Update nicht mehr.

Peter Chou tritt als HTC-Chef ab

Der langjährige HTC-Chef und Mitgründer des Unternehmens, Peter Chou, tritt als CEO zurück. Künftig wird die bisherige Chairwoman Cher Wang und ebenfalls Mitgründerin des Unternehmens die Rolle des CEO übernehmen. Chou hat HTC 1997 zusammen mit Cher Wang gegründet.

Chou wird weiterhin als President bei HTC bleiben und dem Unternehmen in einer neuen Position zur Verfügung stehen. Chou wird Leiter der HTC-Abteilung Future Development Lab und soll damit die Entwicklung neuer Geräte vorantreiben. Nach Angaben von HTC hat Wang bereits in den vergangenen zwei Jahren viele CEO-Aufgaben übernommen, damit sich Chou um die Produktentwicklung kümmern konnte. Mit der Umbesetzung soll diese Arbeitsteilung offiziell festgelegt werden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 22. Mär 2015

Wohlgemerkt in deiner Android-Welt. In meiner Android-Welt werden alle Geräte noch...

Balgam 22. Mär 2015

So wie es aussieht kommt definitiv 5.0.x. Die Dual Sim Funktion wird wieder selbst...

dan166 21. Mär 2015

dir bleiben ja noch die custom roms. in das thema flashen muss man sich nur mal kurz...

Dragos 20. Mär 2015

Die ROMs beim DHD waren alle scheiße. Es funktionierte immer irgendwas nicht. Ich musste...

Der Held vom... 20. Mär 2015

Mein derzeitiges Gerät hat den MT6592M und liefert ad hoc einen Fix; zwei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. diconium GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 11,49€
  3. 0,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Whitey | 11:00

  2. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    Niaxa | 10:59

  3. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    PaulchenPanther | 10:59

  4. Telecolumbus sehr zerbrechllich - Ausfälle auf...

    Friedhelm | 10:59

  5. Re: Upload höher als bei DSL?

    niceguy08151982 | 10:58


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel