Logitech: Harmony-Fernbedienungen werden eingestellt

Logitech baut keine Harmony-Universalfernbedienungen mehr. Für Besitzer der Fernbedienungen gibt es dennoch gute Nachrichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Logitech Harmony-Fernbedienung
Logitech Harmony-Fernbedienung (Bild: Logitech)

Logitech hat das Ende der Harmony-Fernbedienungen beschlossen. Restbestände sind bei den Händlern noch vorhanden, neue Geräte werden aber nicht mehr hergestellt. Der Support für die Fernbedienungen soll weiterhin angeboten werden. Logitech verspricht in einem Blog-Eintrag Unterstützung für die Universalfernbedienungen, "solange die Kunden sie benutzen" .

Stellenmarkt
  1. Superuser SAP-DMC/MES (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Rheine (im Münsterland)
  2. Senior Automatisierungstechniker (m/w/d)
    Rentschler Biopharma SE, Laupheim
Detailsuche

Die Ankündigung soll keine Auswirkungen für die bestehende Kundschaft haben. Der Zugriff auf die Konfigurationssoftware und Apps für die Verwaltung der Fernbedienungen soll nicht abgeschaltet werden, verspricht der Hersteller. Die Datenbank für unterstützte Gerätecodes soll zudem weiter ausgebaut und um neue Geräte erweitert werden.

Logitech hat fast alles richtig gemacht

Logitech hatte 2004 die Fernbedienungen vom kanadischen Unternehmen Intrigue Technologies übernommen und sie seitdem ständig erneuert. So kann eine Fernbedienung genutzt werden, um alle möglichen Geräte im Haus zu steuern, inklusive vordefinierter Szenarien und Abhängigkeiten. Auch den Sprung ins Smart Home und der Entwicklung von Sprachassistenten hatte Logitech nicht verpasst.

Streaming killt die Fernbedienung

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    14.03.2023, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Problematisch dürfte sich allerdings das Streaming-Geschäft auf die Verkäufe der Universalfernbedienungen ausgewirkt haben. Es sind längst nicht mehr so viele Geräte einzeln anzusteuern, wie es bei physischen Medien üblich war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pommesmatte 13. Apr 2021

Ich hab bei Harmony (mit Hub) aktuell halt einfach beides.

Dwalinn 13. Apr 2021

Also am Apple TV/Fernbedienung stört mich nur das eintippen von Wörtern, dafür habe ich...

CreepCreep 12. Apr 2021

Ja tatsächlich. Meine Mutter hatte eine einfache 200er, ich hatte jahrelang eine 555 und...

fresco 12. Apr 2021

Ja, tatsächlich gehen die Dinger auch im Gebrauchtmarkt weg wie warme Semmeln. Hab das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesarbeitsgericht
Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
Artikel
  1. Mobilfunk: Deutsche Telekom will Open RAN flächendeckend einsetzen
    Mobilfunk
    Deutsche Telekom will Open RAN flächendeckend einsetzen

    Doch der Starttermin für mehr Open RAN wird immer wieder verschoben, und ein erster Testlauf ist enttäuschend verlaufen.

  2. I am Jesus Christ angespielt: Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen
    I am Jesus Christ angespielt
    Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen

    Kein Scherz, keine geplante Gotteslästerung: In I am Jesus Christ treten wir als Heiland an. Golem.de hat den kostenlosen Prolog ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  3. Datenschutz und Microsoft 365: Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen
    Datenschutz und Microsoft 365
    "Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen"

    Nach Ansicht der deutschen Datenschutzbehörden ist der Einsatz von Microsoft Office weiterhin datenschutzwidrig. Wie geht es nun weiter?
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • NBB: Samsung Odyssey G5 WQHD/165 Hz 203,89€ u. Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ • Elgato Cam Link Pro 146,89€ • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€ • Alternate: Tt eSPORTS Ventus X Plus 31,98€ • 4x Philips Hue White Ambiance 49,99€ [Werbung]
    •  /