Abo
  • Services:
Anzeige
Die G413 mit den speziellen Gamer-Tastaturkappen
Die G413 mit den speziellen Gamer-Tastaturkappen (Bild: Logitech)

Logitech G413: Minimalistisch-mechanische Tastatur für Spieler

Die G413 mit den speziellen Gamer-Tastaturkappen
Die G413 mit den speziellen Gamer-Tastaturkappen (Bild: Logitech)

Keine Zusatztasten, betont einfaches Design - aber die besonders für Spiele gedachten, schnellen Romer-G-Tasten: Logitech stellt ein neues Keyboard für Gamer vor. Der Preis liegt unter dem von ähnlichen Modellen des Herstellers.

Logitech bietet seine Romer-G-Tasten nun in einem betont einfach gehaltenen Keyboard für Computerspieler an. Das trägt die Modellbezeichnung G413 und ist mit einem schwarzen (rote Tastaturbeleuchtung) oder silbernen Gehäuse (weiße Tastaturbeleuchtung) aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung ab sofort für rund 100 Euro erhältlich.

Anzeige

Bislang kommen die Romer-G-Tasten nur in teils deutlich teureren Keyboards zum Einsatz. Die Schalter werden laut Logitech bei einer Anschlagdistanz von nur 1,5 mm ausgelöst. Das sollen bis zu 25 Prozent weniger sein - und damit schneller als bei vergleichbaren Produkten von anderen Herstellern. Die geringe Auslösungskraft von 45 Gramm ergebe eine nahezu augenblickliche Reaktion, was unter anderem die Müdigkeit bei langen Sessions minimiere.

  • Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)
  • Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)
  • Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)
  • Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)
  • Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)
  • Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)
  • Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)
Tastatur G413 von Logitech (Bild: Logitech)

Logitech liefert bei der G413 zwölf zusätzliche Kappen für WASD und andere wichtige Tasten mit besonders kantiger Form aus, die auf Anhieb erfühlbar sein sollen. Der Austausch erfolgt mit einem mitgelieferten Tastenentferner. Spezielle Medientasten gibt es nicht, aber die Logitech-Gaming-Software erlaubt per Umschaltung den Zugriff auf Lautstärke und Ähnliches über die Funktionstasten.

Der USB-Anschluss unterstützt Passthrough mitsamt Stromversorgung und eine schnelle Datenverbindung für alle USB-Geräte. Die Tastatur ist 132 mm hoch, 445 mm breit und hat eine Tiefe von 34 mm. Das Gewicht liegt bei 1.105 Gramm, das Kabel hat eine Länge von 1,8 Meter.


eye home zur Startseite
Jakelandiar 20. Apr 2017

Frühestens im nächsten leben.

marcelpape 19. Apr 2017

Habe nur diese hier gefunden: https://www.amazon.de/dp/B00P1S5JRK allerdings eben sehr...

marcelpape 19. Apr 2017

Die MX 3.0 hat ein Kunststoffgehäuse und keine Beleuchtung, über die Qualität der...

peterbarker 19. Apr 2017

viel spaß :D https://mechanicalkeyboards.com/shop/index.php?l=product_list&c=1 http...

aLpenbog 19. Apr 2017

Nun ich bin leidenschaftlicher Spieler. Habe zwar in der Summe wohl am meisten Shooter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. mache ich auch so in etwa

    triplekiller | 23:15

  2. Re: Fehler

    plutoniumsulfat | 23:12

  3. Re: Versteh den Sinn nicht

    plutoniumsulfat | 23:11

  4. Re: Nichts neues

    m9898 | 23:07

  5. Re: traurige entwicklung

    plutoniumsulfat | 23:06


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel