Abo
  • Services:
Anzeige
Logitech G710+
Logitech G710+ (Bild: Logitech)

Logitech: 150 Euro für eine Spieletastatur

Logitech G710+
Logitech G710+ (Bild: Logitech)

Logitech hat mit der G710+ eine Tastatur mit einem Tastenmechanismus vorgestellt, die besonders für Computerspieler geeignet sein soll. Die Tasten müssen mit 45 Gramm Belastung betätigt werden und haben einen Hub von 4 mm.

Die mechanischen Tasten der Logitech-Tastatur G710+ sollen durch ihr spürbares Feedback zum Spielen ideal sein. Ihr Hub ist mit 4 mm recht tief. Die einzelnen Tasten sollen nach Angaben des Herstellers 50 Millionen Anschläge überstehen. Das dürfte die Duldungsdauer der meisten Nutzer übersteigen. Geht man von ungefähr 5.000 Anschlägen pro Tag aus, was immerhin knapp drei DIN-A4-Seiten entspricht, sind das 10.000 Tage oder mehr als 27 Jahre.

Anzeige
  • Logitech G710+ mit beleuchteten  Tastenbeschriftungen (Bild: Logitech)
  • Links die programmierbaren Tasten der Logitech G710+ (Bild: Logitech)
  • Logitech G710+ (Bild: Logitech)
  • Logitech G710+ (Bild: Logitech)
  • Logitech G710+ (Bild: Logitech)
  • Logitech G710+ (Bild: Logitech)
  • Logitech G710+ (Bild: Logitech)
  • Logitech G710+ (Bild: Logitech)
  • Oben links sind die Makrotasten der Logitech G710+ zu erkennen. (Bild: Logitech)
Logitech G710+ mit beleuchteten Tastenbeschriftungen (Bild: Logitech)

Angeblich sollen die Tasten trotz der Mechanik geräuscharm arbeiten. Nähere Angaben unterließ Logitech jedoch. Die Tastenbeschriftungen werden durch weiße LEDs beleuchtet. Wer will, kann wahlweise nur die Pfeil- und WASD-Tasten oder alle Tastenkappen beleuchten lassen. Stört das, kann die Tastaturbeleuchtung auch vollständig abschaltet werden.

Zahlreiche Zusatztasten für schnellere Befehlsfolgen

Die Logitech-Tastatur G710+ verfügt außerdem über sechs programmierbare Tasten und drei Umschalttasten, so dass insgesamt 18 Funktionen pro Spiel hinterlegt werden können. Auch eine Makroaufzeichnungsfunktion ist vorhanden, mit der mehrere Tastendrücke in Folge gespeichert und auf Kommando durch eine einzelne Taste abgespielt werden können. Dazu kommen Lautstärkeregler und Tasten zur Mediensteuerung. Im Treiber der Spieletastatur können die Windows-Tasten deaktiviert werden, damit sie nicht aus Versehen beim Spielen gedrückt werden und womöglich das Windows-Startmenü auf dem Bildschirm erscheint. Der Anschluss an den Rechner erfolgt über USB.

Der Preis der Logitech-Tastatur G710+ liegt bei rund 150 Euro.


eye home zur Startseite
FaLLoC 17. Okt 2012

Wieso nicht? Meine Kinesis Advantage (cherry mx brown) ist knapp 10 Jahre alt. Es sieht...

Trip 12. Okt 2012

eahm von der g15 gab es 2 versionen. einmal die mit gummi und später kam aus dem oben...

Clown 12. Okt 2012

Hab mal bei Logitech einige Dinge nachgefragt, die mich interessierten. Hier die...

ConiKost 12. Okt 2012

Schlechter Verarbeitet definitiv nicht. Ich habe ne Model M und ne 105er Unicomp hier...

Clown 12. Okt 2012

Hmja, verstehe. Jedenfalls so einigermaßen. Ich würde beim arbeiten jedenfalls nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf
  2. Papierfabrik Louisenthal GmbH, Gmund am Tegernsee
  3. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Storch-Ciret Business Services GmbH, Wuppertal


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 42,49€
  3. 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  2. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  3. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  4. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  5. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  6. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  7. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  8. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  9. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  10. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Peace Р| 14:25

  2. Re: Nur Realms?

    JustDanMan | 14:22

  3. Re: Upload höher als bei DSL?

    Test_The_Rest | 14:22

  4. Warum werden wieder Einstellungen ignoriert? (und...

    Cyber | 14:21

  5. Re: Kennt wer die Fehler?

    blaub4r | 14:21


  1. 13:58

  2. 13:15

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:33

  6. 12:05

  7. 12:02

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel