Abo
  • IT-Karriere:

Logistik: Amazon nutzt in Europa tagsüber Frachtflugzeuge

Zwei deutsche Flughäfen sind für Amazon von besonderer Bedeutung. Sie sind für den Versandhändler Warendrehkreuze für den europäischen Kontinent. Dabei kommen einem Medienbericht zufolge Flugzeuge zum Einsatz, die normalerweise tagsüber kaum gebraucht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon nutzt Luftfrachtkapazitäten der DHL-Gruppe. (Symbolbild)
Amazon nutzt Luftfrachtkapazitäten der DHL-Gruppe. (Symbolbild) (Bild: DP DHL)

Der Internethändler Amazon verwendet in Europa zunehmend Flugzeuge, wie die Branchenseite airliners.de berichtet. Dabei kommen allerdings keine Vertragsflugzeuge in Amazon-Lackierung zum Einsatz, wie das etwa in den USA der Fall ist; stattdessen setzt Amazon vor allem am Frachtknoten Leipzig/Halle, einem der bedeutendsten Frachtflughäfen in Deutschland, auf ungenutzte Frachtflugzeuge anderer Anbieter. Sie sind also von außen nicht als Amazon-Transporte zu erkennen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Amazon befördert seine Waren tagsüber, so airliners.de. Die Frachtfluggesellschaften, die Amazon für sich nutzt, arbeiten hingegen nachts, damit am Morgen die Lkw die Feinverteilung in die Städte übernehmen können. Das ist wohl für alle Beteiligten praktisch. So kann Amazon dem Bericht zufolge freie Kapazitäten der DHL-Gruppe für seine Zwecke nutzen. Für DHL hat es den Vorteil, dass die Flugzeuge besser ausgelastet werden und Standzeiten minimiert werden.

Amazon sammelt so Waren ein, die von europäischen Herstellern produziert werden, statt sich direkt auf Frachtunternehmen zu verlassen. Diese werden dann in Europa weiterverteilt. Es soll zudem ein großes Potenzial für weiteres Wachstum geben. Marktbeobachter erwarten weitere Kooperationen mit Frachtflugzeugbetreibern. In der Branche wird vermutet, dass sich Cargologic Deutschland vor allem wegen Amazon in Leipzig ansiedelt. Zudem hat für Amazon neben dem Knoten Leipzig/Halle auch der Flughafen Köln/Bonn eine große Bedeutung. Von hier aus werden vor allem nach Spanien und Italien Waren mit Flugzeugfrachtern der Fluggesellschaft ASL Aviation verschickt, so das Branchenmagazin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 274,00€

logged_in 18. Mai 2019

Ich wusste es ehrlich gesagt nicht.

logged_in 18. Mai 2019

Jede Gelegenheit, die eigene geistige Überlegenheit zu demonstrieren, ist ein Kommentar wert.


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /