Logica: Google stellt freie Programmiersprache für Big Data vor

Die logische Programmiersprache Logica von Google ist Open Source und für die Nutzung mit SQL und Bigquery gedacht.

Artikel veröffentlicht am , Ulrich Bantle/Linux Magazin/
Google hat Logica vorgestellt.
Google hat Logica vorgestellt. (Bild: Thomas Peter/File Photo/Reuters)

Mit Logica haben Entwickler bei Google eine weitere freie Programmiersprache erstellt und stellen diese nun auch öffentlich bereit. Logica ist als deklarative, logische Programmiersprache für die Datenverarbeitung im Einsatz gedacht und gilt als Nachfolger von Yedalog, einer ebenfalls von Google entworfenen Programmiersprache.

Stellenmarkt
  1. Development Engineer Embedded Software (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. Software-Entwickler*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg
Detailsuche

Logica kompiliere nach SQL und könne damit in Googles Bigquery ausgeführt werden, das der Anbieter als neuesten Stand der Technik für SQL-Engines ansieht. Experimenteller Support für PostgreSQL- und SQLite-Datenbanken sei ebenfalls vorhanden, teilen die Entwickler in der Ankündigung mit.

Google schreibt als Begründung für Logica: "Bei guter Programmierung geht es darum, kleine, verständliche und wiederverwendbare Logikelemente zu erstellen, die getestet, benannt und in Paketen organisiert werden können, die später zum Erstellen nützlicherer Logikelemente verwendet werden können." Mit SQL sei dieser Ablauf aber eben nicht möglich.

Einfacher als SQL

Die Vorteile von Logica sieht Google vor allem darin, dass die Lesbarkeit von Abfragen sich gegenüber SQL verbessere. Deshalb sei der Einsatz von Logica auch denjenigen Entwicklern empfohlen, die mit der Lesbarkeit von SQL unzufrieden seien, teilt Google auf der Projektseite mit. Außerdem sei Logica besser für Big Data geeignet. Um mit Logica-Programmen und Bigquery arbeiten zu können, bedürfe es eines Google-Cloud-Projekts, heißt es auf der Projektseite.

Python 3: Das umfassende Handbuch: Über 1.000 Seiten Sprachgrundlagen, Objektorientierte Programmierung und Beispielprogramme
Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der lokale Einsatz erfordere unter anderem Python 3. Außerdem sei ein Bigquery-Kommandozeilentool nötig. Auf der Webseite von Logica sind die Voraussetzungen beschrieben. Ein Blogbeitrag nennt weitere Details. Google hat Logica unter Apache-Lizenz veröffentlicht, der Name steht für Logic with aggregation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /