Abo
  • Services:
Anzeige
Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft
Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft (Bild: Enrique Castro-Mendivil / Reuters)

Lockpicking: Schlüssel aus dem 3D-Drucker öffnet Polizei-Handschellen

Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft
Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft (Bild: Enrique Castro-Mendivil / Reuters)

Der Lockpicking-Spezialist Ray hat mit Nachschlüsseln, die er mit Rapid-Prototyping-Methoden gefertigt hat, Handschellen aus dem Arsenal der Polizei geöffnet.

Im Film befreien sich Bösewichte gern mit einer Büroklammer von Handschellen, die ihnen angelegt wurden. Ganz so einfach sind moderne Sicherheitshandschellen nicht zu öffnen. Der Lockpicking-Spezialist Ray habe in New York Konferenz aber vorgeführt, dass auch diese geknackt werden können, berichtet das US-Wirtschaftsmagazin Forbes.

Anzeige

Auf der Konferenz Hackers On Planet Earth zeigte er, wie Handschellen der Hersteller Bonowi und Chubb geknackt werden können. Beide Modelle werden von der Polizei eingesetzt. Das grundlegende Problem sei, dass es einen Einheitsschlüssel für die Handschellen gebe, damit ein Beamter die Handschellen, die ein anderer einem Verdächtigen angelegt habe, öffnen könne, erklärte Ray. Solange Handschellen keine individuellen Schlüssel hätten, könnten diese kopiert werden.

Geheimer Schlüssel bei eBay

Ray hatte für die Konferenz Schlüssel mit einem 3D-Drucker aufgebaut sowie mit einem Laser aus Kunststoff ausgeschnitten. Zwar wollen die Hersteller die Schlüssel tunlichst geheimhalten. Dennoch konnte sie sich Ray besorgen: Den Schlüssel zu den Handschellen von Chubb habe er über eBay gekauft, erzählte er. Woher der zweite Schlüssel stammte, wollte er nicht sagen. Von diesen Schlüsseln erstellte er digitale 3D-Modelle, die er dann ausdrucken und ausschneiden konnte.

An einem dritten Modell sei er gescheitert: Er habe einen Schlüssel für Handschellen des Herstellers Clejuso aus Plexiglas ausgeschnitten. Dieser sei aber nicht stark genug gewesen, um den Schließmechanismus zu öffnen.

Aufmerksamkeit für Schwachstelle

Polizisten würden zwar darauf geschult, einen Gefesselten ständig im Auge zu behalten. Doch vergäßen sie diese Regel zuweilen. Diese Tendenz sei um so stärker, je mehr sie glaubten, der Schlüssel sei geheim. Er wolle deshalb Aufmerksamkeit dafür erregen, dass die Schlüssel doch nicht so geheim seien - zumal auch Kriminelle diese Schwachstelle kennen.

Ray ist ein erfahrener Lockpicker, der sich seit längerem mit Handschellen beschäftigt. Er berät auch die Polizei.


eye home zur Startseite
deezee 08. Aug 2013

da gibts ne high Tech methode.... nennt sich schere :P

HerrMannelig 18. Jul 2012

an jeder Ecke nachmachen lassen? Oder sind die Schlüssel dafür zu speziell? Versteh das...

highpablo 18. Jul 2012

Nur mal so am Rande bevor da jemand drauf los druckt. Ich habe eine Zeitlang auch bei...

h.reindl 17. Jul 2012

gehts dir jetzt besser und wenn ja warum fällt dir in den Ferien nichts besseres ein?

Maxiklin 17. Jul 2012

Digitale Handschellen ? ;) Ist da ein Display integriert, wo man dann u.a. die Zahl der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  3. über Hays AG, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Diebe? Ich denke da mehr an Fetische und der...

    serra.avatar | 06:44

  2. Re: naja ...ich setze da auf altbewährtes

    serra.avatar | 06:40

  3. Re: 6500 Euro

    JackIsBlack | 06:16

  4. Re: Frontantrieb...

    JackIsBlack | 06:14

  5. Re: Download auf Website sollte als erstes...

    Denkanstoss | 05:23


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel