Lobbyismus: Apple will "Recht auf Reparatur" verhindern

Apple will ein Gesetzesvorhaben in New York stoppen, das Unternehmen verpflichten soll, Ersatzteile, Werkzeuge und Reparaturanleitungen für seine Geräte an Interessierte zu liefern. Andere Hersteller versuchen ebenfalls, das Gesetz zu verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein iPhone 7 wird von iFixit zerlegt.
Ein iPhone 7 wird von iFixit zerlegt. (Bild: iFixit)

Die strengen Lobbygesetze in New York ermöglichen einen Einblick in die Bemühungen von Apple und Herstellern wie Verizon, Toyota, Lexmark, Caterpillar oder Medtronic, Einfluss auf ein Gesetzesvorhaben zu nehmen, das Reparaturen von Geräten erleichtern soll. Konkret geht es dabei um eine Pflicht für Elektronikhersteller, Ersatzteile und Reparaturanleitungen auch an nicht autorisierte Serviceunternehmen zu verkaufen. Bezeichnet wird das Gesetz als Fair Repair Act.

Stellenmarkt
  1. Solution Engineer (m/f/d)
    Usercentrics GmbH, München
  2. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
Detailsuche

Apple und andere Unternehmen wurden schon früher verdächtigt, sich gegen die Gesetzgebung in vielen der elf Staaten, in denen ähnliche Gesetze geplant sind, zu wehren. Die New Yorker Gesetze zur Offenlegung von Lobbying zeigen laut einem Bericht von Motherboard exakt, wieviel Geld die einzelnen Unternehmen dabei ausgeben.

Reparaturdienstleister in den USA fordern, dass Apple Ersatzteile und Anleitungen für seine Geräte herausgebe. Apple argumentiert, dass dadurch Einfallstore für Hacker geöffnet würden und es durch unsachgemäße Reparaturen zum Beispiel Akkubrände geben könne.

Für Reparaturen verlangt Apple oftmals Pauschalpreise, wenn Hardware ausgetauscht wird. Displayreparaturen kosten je nach Modell zwischen 160 und 180 Euro, sonstige Schäden werden für 310 bis 410 Euro behoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kim Schmitz' Lebensgeschichte
Die Dotcom-Blase

Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
Von Stephan Skrobisch

Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
Artikel
  1. Screenhits TV: Netflix, Disney+ und Prime Video ab Juli in einer Oberfläche
    Screenhits TV
    Netflix, Disney+ und Prime Video ab Juli in einer Oberfläche

    Ende Juli soll Screenhits TV starten und Netflix, Disney+ sowie Prime Video auf einer Oberfläche vereinen.
    Von Ingo Pakalski

  2. Nachhaltigkeit: Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt
    Nachhaltigkeit
    Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt

    ITV News hat ein Video veröffentlicht, das Amazon beim Aussortieren neuer Produkte zeigen soll. Dabei geht es um große Stückzahlen.

  3. Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag
     
    Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag

    Gestern hat der Prime Day angefangen, heute um Mitternacht ist es schon wieder vorbei. Die letzten Stunden des Verkaufsevents bieten jede Menge Highlights.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

kabauterman 22. Mai 2017

Woher nimmst du denn diese Aussage?! Bei vollverschlüsselten Speicherchips in den...

crazypsycho 21. Mai 2017

Natürlich ist das machbar. Sehe da überhaupt kein Problem drin. Nur der Wille zählt. Ist...

becker.bubenrod 21. Mai 2017

War alle mal unterhaltsamer als 5 minuten rtl oder sonstiger Mist...

Kondratieff 20. Mai 2017

Erläutere bitte, was generell unter "Kleinigkeit" zu verstehen ist. Ich musste mein MBP...

Kondratieff 20. Mai 2017

Ich möchte hier, gefühlt zum tausendsten Mal, anmerken, dass es auch Konfessionslose...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • Gaming-Laptops von Razer, MSI & Asus • MS Surface Pro 7 664,05€ • Bosch-Werkzeug • RAM von Crucial • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • SSDs (u. a. Sandisk Ultra 3D 1TB 70,29€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /