Fire TV Loader - Verfügbarkeit und Fazit

Die Loader Shortcut Apps können direkt am Fire TV über den App-Store von Amazon installiert werden. Am einfachsten findet man die Apps, indem man über die Fire-TV-Suche nach "Loader" sucht und dann die gewünschten Kürzel installiert.

Stellenmarkt
  1. Automation Expert (d/m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Informatiker / Frontend Entwickler - UI/UX Spezialist (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

Die Apps können kostenlos genutzt werden, der Anbieter bittet aber um eine Unterstützung seiner Arbeit, und zwar mit einem In-App-Kauf für 1,99 US-Dollar. Wer die App nicht unterstützt, muss damit rechnen, dass zwischendurch gelegentlich Hinweise zum In-App-Kauf erscheinen.

Fazit

Die Loader Shortcut Apps bügeln einige Nachteile der Fire-TV-Oberfläche aus. Unter anderem sind die zuletzt gesehenen Inhalte und die Merkliste viel einfacher und mit weniger Klicks zu erreichen. Aber auch Einstellungen am Fire-TV-Betriebssystem können so viel einfacher aufgerufen werden.

Insgesamt bringen die Loader Shortcut Apps eine deutlich bessere Bedienung für die Fire-TV-Oberfläche. Es bleibt nur der kleine Nachteil, dass es keine deutsche Version der Loader Shortcut Apps gibt - die Bezeichnungen der Apps sind also immer englisch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung
 Loader Shortcut Apps im Test: Tool umgeht Ärgernisse beim Fire TV
  1.  
  2. 1
  3. 2


StaTiC2206 20. Jul 2021

ok ihr habt recht, es gibt auch vieles was sich verbessert. aber leider vieles elementare...

larslarslars 20. Jul 2021

Ich bekomme auch ständig die Fehlermeldung. Hab es schon mit Zurücksetzen probiert. Ab...

u21 19. Jul 2021

So ein Verhalten gab es vor ein paar Jahren bei einer Charge Fire TV Sticks... Amazon...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /