Abo
  • Services:
Anzeige
LMCable passt in Lightning- und Micro-USB-Buchsen.
LMCable passt in Lightning- und Micro-USB-Buchsen. (Bild: Kickstarter)

LMCable: Ein Stecker für Lightning und Micro-USB

LMCable passt in Lightning- und Micro-USB-Buchsen.
LMCable passt in Lightning- und Micro-USB-Buchsen. (Bild: Kickstarter)

Der Stecker des LMCable sieht auf den ersten Blick aus wie ein Lightning-Anschluss von Apple, doch er lässt sich ohne Adapter auch in Micro-USB-Buchsen einstecken. LMCable wird über Kickstarter finanziert.

Der Hybridstecker des LMCable passt sowohl in Lightning- als auch in Micro-USB-Buchsen. Der Stecker muss nur umgedreht werden, um in das jeweilige System eingesetzt zu werden. Damit verliert die Lightning-Schnittstelle allerdings ihre beidseitige Verwendbarkeit.

Anzeige

Das LMCable erspart Nutzern, die Geräte mit beiden Anschlüssen verwenden, die Mitnahme mehrerer Kabel. Auf der anderen Seite des Kabels befindet sich ein normaler USB-Typ-A-Stecker. Eine Variante mit USB-C ist derzeit nicht geplant.

Ob das Kabel auch MFI-zertifiziert werden soll, ist nicht bekannt. MFI steht für Made for iPod, iPhone and iPad und ist ein von Apple initiiertes Programm für Entwickler zur Lizenzierung von Zubehör für iOS-Geräte.

  • LMCable (links) (Bild: Kickstarter)
  • LMCable (Bild: Kickstarter)
  • LMCable (Bild: Kickstarter)
LMCable (links) (Bild: Kickstarter)

Bei konkurrierenden Lösungen wie dem Syncable-Duo von Tylt muss ein kleiner Adapter auf den Stecker gesetzt werden, um diesen mit den Ports des Konkurrenzsystems nutzen zu können. Das ist beim LMCable nicht erforderlich.

Die 5.000 australischen Dollar (rund 3.200 Euro), die das Kickstarter-Projekt benötigt, um die Produktion zu beginnen, wurden mittlerweile erreicht. Aktuell steht der Zähler bei etwa 30.000 US-Dollar. Ein Kabel kostet 21 australische Dollar. Das sind umgerechnet rund 13,30 Euro. Die Kampagne läuft noch bis 31. März. Die Auslieferung solll im April 2016 beginnen.


eye home zur Startseite
Moe479 01. Mär 2016

kein Problem! Sorry, der musste einfach sein, dafür, dass ein Hersteller immer noch sein...

Berlinlowa 01. Mär 2016

Ich empfehle lieber, das Micro USB Kabel zu nehmen (das man ja eh zu seinem Gerät...

lx200 01. Mär 2016

Viel wichtiger fände ich eigentlich zu fühlen oder sehen, welche Seite des Steckers die...

leed 01. Mär 2016

Entweder einen Stecker mit Innovativer Fertigungstechnik, dafür eingesperrt im iOS...

Lala Satalin... 01. Mär 2016

Das ist befremdlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Comline AG, Dortmund
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Gab es irgendjemanden

    ArcherV | 13:09

  2. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    ArcherV | 13:08

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Prinzeumel | 12:56

  4. Re: Und bei DSL?

    Matty194 | 12:47

  5. Re: IPv6 Subnetze? was habt Ihr?

    WalterWhite | 12:42


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel