Abo
  • Services:
Anzeige
Webkit bekommt ein weiteres Javascript-Backend.
Webkit bekommt ein weiteres Javascript-Backend. (Bild: Webkit.org)

LLVM: Webkit bekommt schnellere Javascript-Engine

Zur Darstellung dynamischer Inhalte benutzt Webkit nun ein weiteres Javascript-Backend. Dieses basiert auf LLVM und verwendet JIT-Compile-Techniken.

Anzeige

Mit einer sehr ausführlichen Beschreibung kündigt das Webkit-Team offiziell die neue Javascript-Engine FTL an. Der Name steht für Fourth Tier LLVM, denn die neue Engine JIT-kompiliert Javascript mittels LLVM und stellt damit eine vierte Möglichkeit bereit, wie Javascript innerhalb von Webkit verarbeitet wird. Diese sind alle für verschiedene Anwendungsfälle optimiert.

FTL ist entstanden, weil die Apple-Entwickler feststellten, dass eine weitere Verbesserung des DFG-Backends nicht praktikabel sei. Mit FTL verfolgen sie das Ziel, C-artige Optimierungen auf die Javascript-Kompilierungen zu übertragen. Dazu verwendeten sie bestehende Teile aus dem Javascript-Core wieder, setzen aber auch auf die Optimierungen, die LLVM bietet.

Statt wie bisher den Maschinen-Code über DFG zu erzeugen, geschieht dies nun mit LLVM, wobei sämtliche Idiome von Javascript in die LLVM-IR überführt werden. In eigenen Benchmarks zeigen die Entwickler Geschwindigkeitssteigerungen um bis zu 40 Prozent. Möglich macht das aber nicht allein das neue Javascript-Backend, vielmehr hat das Team auch einige Veränderungen an LLVM selbst vorgenommen.

So ist es nun etwa möglich, während eine Funktion ausgeführt wird, diese gegen ihren mit LLVM optimierten Code auszutauschen. Darüber hinaus unterstützte LLVM bisher keinen sich selbst verändernden Code. Zur Beschleunigung trägt ebenso die Integration von LLVM in den Webkit-eigenen Garbage Collector bei. Die Ideen für diese Art der Speicherbereinigung sind etwa 25 Jahre alt und stammen ursprünglich von DEC.

FTL ist seit etwa zwei Wochen im Hauptentwicklungszweig von Webkit vorhanden und steht bisher nur iOS- und Mac-OS-X-Nutzern bereit. Noch lassen sich aber nicht alle Javascript-Operation mit FTL kompilieren und weitere Leistungssteigerungen seien ebenso noch möglich, betonen die Entwickler. Die neue Technik lässt sich mit den Nightly-Builds von Webkit testen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. Bite AG, Filderstadt
  3. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    gamesartDE | 05:32

  2. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Sharra | 05:18

  3. Re: "pure Android" & "monthly updates"

    dancle | 05:17

  4. Re: Festival Handy

    Technik Schaf | 04:15

  5. Was bitte ist kluglaut ?

    Technik Schaf | 04:09


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel