LLVM-Konkurrenz: GCC bekommt JIT-Compiler

Die GNU Compiler Collection (GCC) enthält nun Funktionen zur Just-in-Time-Kompilierung. Damit tritt GCC wieder stärker in Konkurrenz zu LLVM, der Code ist aber noch nicht bereit für den Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein JIT-Compiler für GCC
Ein JIT-Compiler für GCC (Bild: GCC)

Das Projekt, ein JIT-Compiler-API für die GNU Compiler Collection (GCC) zu erstellen, ist offiziell im Hauptentwicklungszweig von GCC eingepflegt worden. Vor über einem Jahr war es von dem Red-Hat-Mitarbeiter David Malcolm gestartet worden. Die Bibliothek soll sich dynamisch in Bytecode-Interpreter linken lassen oder in ähnliche Programme, die Maschinencode zur Laufzeit erstellen wollen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  2. Programmierer / Softwareentwickler (w/m/d)
    Haux-Life-Support GmbH, Karlsbad
Detailsuche

Damit rückt GCC dem Funktionsumfang des zweiten großen freien Compilerprojektes, LLVM, wieder etwas näher. Letzteres bietet eine solche Möglichkeit seit Jahren, die unter anderem auch den Code noch weiter optimieren kann. Eingesetzt wird dies von vielen verschiedenen Programmen wie zum Beispiel in dem neuen Javascript-Backend von Webkit oder bei dem von Dropbox initiierten Pyston, einer Implementierung von Python 2.7.

Aufbauend auf einer selbsterstellten Sprachanbindung an Python demonstrierte Malcolm die Funktionen von GCC-Jit auf der diesjährigen GNU Tools Cauldron Konferenz. Mit Coconut steht ein experimenteller Compiler bereit, der CPython-Bytcode über eine Zwischenschicht in Maschinencode umwandelt. Genutzt werden könnte diese Technik aber natürlich auch für andere Sprachen, und Malcolm ruft dazu auf, sich entsprechend an den Arbeiten zu beteiligen.

Einen kurzen Überblick über die Funktionsweise der Jit-Bibliothek von GCC bietet das Projekt-Wiki sowie die Onlinedokumentation von Malcolm selbst. Noch wird der Code offiziell als Alpha bezeichnet, und es wird auf mögliche Änderungen des API hingewiesen. Mit der Aufnahme in den Hauptzweig ist aber davon auszugehen, dass der Code mit der kommenden Version 5 der Compilersammlung im nächsten Jahr erscheinen wird.

Golem Akademie
  1. Docker & Containers - From Zero to Hero
    27.-29. Oktober 2021, online
  2. Webentwicklung mit React and Typescript
    20.-24. September 2021, online
  3. IT-Sicherheit für Webentwickler
    2.-3. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Quellcode steht via Svn zum Download bereit, Git-Spiegelserver gibt es ebenfalls.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /