• IT-Karriere:
  • Services:

LLVM: Apple will einheitlichen IDE-Support für Clang

Das Team für Compiler- und Entwicklerwerkzeuge bei Apple will künftig Clangd und damit das freie Language Server Protocol unterstützen. Damit könnten IDEs für C und C++ eine einheitliche Sprachunterstützung auf Basis von LLVM bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples Xcode setzt künftig wohl auf Clangd.
Apples Xcode setzt künftig wohl auf Clangd. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Zur diesjährigen europäischen Konferenz der LLVM-Community hat Apples Compiler-Team angekündigt, den Fokus für seine Werkzeug-Infrastruktur auf Basis der Clang-Bibliothek hin zu dem noch relativ jungen Clangd zu verschieben. Letzteres ist eine Implementierung des freien Language Server Protocols (LSP), das von Microsoft vorangetrieben wird und von dem Unternehmen etwa in Visual Studio Code genutzt wird.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Der Server soll die für IDEs notwendigen Funktionen zentral bereitstellen, die IDE ruft diese dann nur als Client ab. Per JSON können die genannten Anwendungen auf die von einem Sprachserver bereitgestellten Informationen zugreifen. Letztere wiederum führen dabei die eigentlichen Aufgaben wie Auto-Vervollständigung von Code, Syntaxüberprüfung oder einfach den Zugriff auf die Sprach-Dokumentation durch.

Apple plant Umbau von Clangd

Das LSP wird inzwischen von einer Vielzahl von Sprachservern sowie auch Client-IDEs implementiert. Der Vorteil einer Implementierung auf Basis von LLVM und Clangd wäre wohl der Zugriff auf den enormen Umfang an Funktionen des Compilerbaukastens. Die Unterstützung von Apple könnte Clangd zu einem großen Schub verhelfen, der dazu führt, dass viele IDEs für C und C++ künftig auf das LSP setzen.

Das Team von Apple plant konkret einige Umbauarbeiten an dem bestehenden Code von Clangd, um die Übertragung per JSON durch die hauseigene XPC-Technik zur Nachrichtenübertragung auszutauschen. Darüber hinaus plant das Team langfristig auch, die Funktionen zum Code-Refactoring der Apple IDE Xcode so in das LLVM-Projekt einzubringen, dass die Technik auch über Clangd bereitgestellt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...

stiGGG 20. Apr 2018

Ja, Xcode9 solltest du dir mal anschauen.


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Lkw-Steuerung Der ferngesteuerte Lastwagen
  2. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  3. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China

    •  /