Abo
  • Services:
Anzeige
Fehlermeldung Playstation Store
Fehlermeldung Playstation Store (Bild: Golem.de)

Lizard Squad: Teile des Playstation Store seit Stunden offline

Fehlermeldung Playstation Store
Fehlermeldung Playstation Store (Bild: Golem.de)

Wieder einmal ist die Spielebranche ins Visier von Hackern geraten: Offenbar hat das Kollektiv Lizard Squad einen Teil des Playstation Store lahmgelegt. Für Weihnachten 2014 haben die Hacker ein anderes Netzwerk im Visier.

Anzeige

"Nicht du bist schuld - sondern das Internet": Diese Fehlermeldung bekommen seit mehreren Stunden die Nutzer zu sehen, die den US-amerikanischen Playstation Store besuchen wollen. Offenbar ist die Seite durch einen DDoS-Angriff lahmgelegt worden. Die Verantwortung übernimmt das einschlägig bekannte Hackerkollektiv Lizard Squad über seinen Twitter-Account. Sony schreibt über Twitter, dass man daran arbeite, die Probleme zu lösen.

In Deutschland ist der Store ohne Einschränkungen nutzbar. Auch beim Einwählen ins Playstation Network über eine Playstation 4 gibt es keine Auffälligkeiten.

Lizard Squad sorgt seit Monaten immer wieder für Störungen bei großen Spieleportalen. Allein in den vergangenen Tagen hat es zeitweise Steam und Xbox Live lahmgelegt - oder jedenfalls behauptet, für die Probleme der Angebote verantwortlich zu sein. Für Weihnachten ist ein größerer Angriff auf Xbox Live angekündigt. Wie ernst die Warnungen zu nehmen sind, ist allerdings nicht klar.

Nachtrag vom 8. Dezember 2014, 16:10 Uhr

Der Store ist inzwischen wieder ohne Probleme erreichbar.


eye home zur Startseite
tomek 08. Dez 2014

Wieso darf ein jeder das nicht selber entscheiden, welche Produkte er kauft? Wieso...

TheUnichi 08. Dez 2014

Aber definitiv mit IT-Problemen, wenn sie erfolgreich ist

TheUnichi 08. Dez 2014

Und wie soll das deiner Ansicht nach funktionieren? 100.000 Endpunkte gleich im Client...

Grmlfimmel 08. Dez 2014

Bemerkenswert was man alles als "normales demonstieren" entschuldigen kann... "Skript...

SchmuseTigger 08. Dez 2014

Wie willst du dich als öffentlich zugänglicher Dienst gegen einen DDoS Angriff sichern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: In zehn Jahren ...

    senf.dazu | 11:52

  2. Re: VW will halt noch nicht so richtig

    ChMu | 11:50

  3. Re: Paint öffnen, einen weißen Punkt hinzufügen...

    bombinho | 11:50

  4. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    VigarLunaris | 11:47

  5. Re: Immer der Staat dran Schuld?

    Dungeon Master | 11:45


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel