Abo
  • Services:
Anzeige
Destiny
Destiny (Bild: Golem.de)

Lizard Squad: Neue Angriffe auf Destiny, Fifa und Call of Duty

Das Hackerkollektiv Lizard Squad ist erneut aktiv geworden: Server von Spielen wie Destiny und Fifa 15 waren zeitweise nicht oder nur schwer erreichbar.

Anzeige

Knapp einen Monat nach Berichten über erste Verhaftungen seiner Mitglieder ist die Hackergruppe Lizard Squad erneut aktiv. Sie hat Server von Destiny, Call of Duty und die Webseite von Electronic Arts zeitweise durch DDoS-Angriffe nicht oder nur mit Schwierigkeiten erreichbar gemacht. Während Destiny inzwischen wieder vollständig zur Verfügung zu stehen scheint, gibt es bei Fifa 15 wohl noch längere Ladezeiten. Die Hacker haben die Angriffe über ihr Nutzerkonto auf Twitter bestätigt.

Vor ein paar Tagen hatte sich einer der mutmaßlichen Hacker von Lizard Squad in einem Interview mit dem Youtube-Kanal Drama Alert über das Kollektiv geäußert. Seinen Angaben nach besteht das Team aus fünf bis sieben Mitgliedern. Besondere Ziele verfolge man nicht: Die Server nehme man vom Netz, weil man es könne - und um den Firmen zu zeigen, dass ihre Systeme angreifbar seien. Anfang September 2014 hatte es Berichte über erste Festnahmen durch das FBI im Zusammenhang mit Lizard Squad gegeben. Über die Hintergründe dieser Meldungen liegen bislang keine weiteren Informationen vor.

Lizard Squad hatte damals unter anderem DDoS-Angriffe auf das Playstation Network, auf Twitch.tv sowie das Battle.net von Blizzard durchgeführt. Die größte Aufmerksamkeit hatten die Hacker erregt, indem sie per Twitter vor "explosiven Materialien an Bord" eines Fluges von American Airlines gewarnt hatten, der sicherheitshalber umgeleitet und durchsucht wurde. Offenbar ging es den Hackern um den Chef von Sony Online Entertainment, der an Bord war und den Vorfall bestätigt hat.


eye home zur Startseite
TrudleR 29. Sep 2014

Und? Mehr als eine fundamentlose Aussage ist das nicht. Der Autor hatte sehr wohl seine...

jobedius 29. Sep 2014

Danke.

a user 29. Sep 2014

rofl! danke für den post! :D

wynillo 29. Sep 2014

blablabla?! HACKER blablabla!

Yes!Yes!Yes! 29. Sep 2014

Hacker... is klar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. Carmeq GmbH, Wolfsburg, Berlin
  4. Aligia GmbH über ACADEMIC WORK, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  2. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  3. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  4. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  5. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster

  6. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  7. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen

  8. Snapdragon X20

    Qualcomm kündigt 1,2-GBit/s-LTE-Modem an

  9. Gesetzentwurf

    Streit über Handy-Kontrolle von Asylbewerbern

  10. Kryptomessenger

    Signal ab sofort ohne Play-Services nutzbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

  1. Re: Wen wundert das jetzt?

    AngryFrog | 15:11

  2. Re: Die USA machen es vor und...

    TrollNo1 | 15:11

  3. Re: Also doch nicht 10 Jahre Berufserfahrung ...

    AngryFrog | 15:09

  4. Re: Alternative: Direkt ausweisen

    TrollNo1 | 15:08

  5. Re: Warum kann man es nicht gleich in den...

    Andre_af | 15:08


  1. 15:00

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 14:12

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 13:30

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel