Abo
  • Services:
Anzeige
RTL TV Now: Übertragung teilweise gescheitert
RTL TV Now: Übertragung teilweise gescheitert (Bild: RTL/Screenshoot: Golem.de)

Livestream: RTL TV Now fällt während eines Länderspiels aus

RTL TV Now: Übertragung teilweise gescheitert
RTL TV Now: Übertragung teilweise gescheitert (Bild: RTL/Screenshoot: Golem.de)

Der Livestream bei RTL TV Now ist ausgerechnet während der WM-Qualifikation Deutschland - Norwegen ausgefallen. Der Server war für den Livestream nicht erreichbar. RTL betont, dass die Mehrheit nicht betroffen gewesen sei.

TV Now, ein Videoportal der Mediengruppe RTL Deutschland, ist in dieser Woche während eines Fußball-Länderspiels ausgefallen. Die WM-Qualifikation Deutschland gegen Norwegen, die aus Stuttgart im Livestream übertragen wurde, war längere Zeit unterbrochen.

Anzeige

Ein Sprecher der Mediengruppe RTL Deutschland bestätigte auf Anfrage von Golem.de den Ausfall, die Mehrheit der Onlinezuschauer sei aber nicht betroffen gewesen: "Bei der Übertragung der European Qualifiers gab es für etwa eine Stunde beim Zugang zu TV Now ein technisches Problem, das wir derzeit noch analysieren."

TV Now: doch keine Wartungsarbeiten

Wartungsarbeiten habe es aber zu dieser Zeit nicht gegeben. "Es wurde dabei automatisiert eine Fehlerseite geschaltet, die anfangs fälschlich Wartungsarbeiten als Grund angab. Die Mehrheit der User konnte TV Now nutzen."

Laut einem Bericht bei Deskmodder.de dauerte der Ausfall bei dem Kölner Sender mehrere Stunden. Dort heißt es: "Ein so großes Unternehmen mit so viel Erfahrungen müsste wissen, dass ein Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft beliebter ist als alles andere in dem Portal. Doch genau dieses Fußballspiel hat TV Now nun in die Knie gezwungen. Seit Stunden wird eine Fehlermeldung ausgegeben oder der Server ist überhaupt nicht mehr erreichbar." In sozialen Netzwerken hatte es viele Beschwerden gegeben.

Im Browser kann TV Now kostenlos verwendet werden. Zuschauer können im Gratisangebot Sendungen bis zu 30 Tage nach der Ausstrahlung in der Mediathek anschauen. Parallel bietet der Sender für monatlich 2,99 Euro ein kostenpflichtiges Abo an. Abokunden können auf mehr Archivmaterial zugreifen und dem Zuschauer wird eine bessere Bildqualität versprochen.


eye home zur Startseite
LinuxMcBook 07. Sep 2017

SCNR

LinuxMcBook 07. Sep 2017

[ ] Du kennst den Unterschied zwischen Unicast und Multicast Du kennst den Unterschied...

ChMu 06. Sep 2017

Kostenfrei? Wiso? Warum sollten die Server Anbieter nicht bezahlt werden? Es ist gar...

Naseweiß 06. Sep 2017

Ich meide den wie der Teufel das Weihwasser!

Proctrap 06. Sep 2017

doch, beim chef läuft alles mit abo & IE6



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  2. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  3. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 13,99€
  3. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: beispiel TYT

    SelfEsteem | 19:49

  2. Re: Einziger Hersteller Moto Z hat exakt das...

    prody0815 | 19:46

  3. Re: Auch mit opensource Treibern?

    DetlevCM | 19:43

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    HorkheimerAnders | 19:38

  5. Re: Wenn es sauber implementiert ist...

    das_mav | 19:35


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel