Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf dem Pixel 4 und Pixel 4 XL gibt es automatisch erzeugte Untertitel.
Auf dem Pixel 4 und Pixel 4 XL gibt es automatisch erzeugte Untertitel. (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)

Google hat mit der Vorstellung des Pixel 4 und Pixel 4 XL auch den Marktstart von Live Captions bekanntgegeben. Die Funktion heißt auf Deutsch "Automatische Untertitel" und kann jedwedes Audiosignal auf dem Smartphone mit Untertiteln versehen.

Stellenmarkt
  1. SAP EPPM/PS Inhouse Consultant (f/m/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart oder Rhein-Main-Gebiet
  2. Department Head / Tribe Manager IT for BI / Data Analytics (m/f/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
Detailsuche

So können Nutzer mit schlechtem oder keinem Gehör beispielsweise Videos verfolgen, die keine eingebauten Untertitel haben. Auch Podcasts oder Radiosendungen lassen sich auf diese Weise untertiteln. Auf unserem Pixel 4 XL funktionieren das gut, der Text lässt sich an eine beliebige Stelle auf dem Display schieben.

Keine Internetanbindung notwendig

Die Untertitel werden auf dem Pixel 4 oder Pixel 4 XL selbst erzeugt, eine Internetanbindung ist nicht notwendig. Das ist vor allem für Nutzer praktisch, die den Dienst unterwegs einsetzen wollen und beispielsweise in der Bahn keine stabile Netzverbindung haben.

Natürlich eignen sich die Untertitel nicht nur für Nutzer ohne Gehör: Auch User ohne Hörschwierigkeiten können dank der Verschriftlichung beispielsweise schwer verständlichen Videos folgen.

  • Ein Beispiel für die automatischen Untertitel bei einem englischsprachigen Video auf Golem.de (Screenshot: Golem.de)
Ein Beispiel für die automatischen Untertitel bei einem englischsprachigen Video auf Golem.de (Screenshot: Golem.de)
Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
  2. Git Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Aktuell liegt die Funktion nur für Englisch vor, nur englischsprachige Audiosignale können also in Text umgewandelt werden. Offenbar ist wie bei der Live-Transcribe-Funktion der Aufnahme-App ein komplettes Sprachmodell notwendig, das Google zufolge noch nicht für Deutsch vorhanden ist.

Interessanterweise lässt sich aber die Transkriptionsfunktion aus den Bedienungshilfen-Einstellungen, also nicht die des Rekorders, auf Deutsch verwenden. Das liegt daran, dass diese Funktion eine Datenverbindung erfordert - schalten wir unsere Pixel 4 XL in den Flugmodus, können wir auch dort keine Gespräche mehr in Text umwandeln.

Google zufolge sollen in naher Zukunft die automatisch generierten Untertitel auch in anderen Sprachen verfügbar sein. Außerdem soll die Funktion auch für ältere Pixel-Smartphones kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessor-Bug
Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
Artikel
  1. CD Projekt Red: Remake von The Witcher bietet offene Welt
    CD Projekt Red
    Remake von The Witcher bietet offene Welt

    Kleine, aber wichtige Info: Die Neuauflage von The Witcher schickt uns in eine offene Welt - was grundlegend neues Gameplay bedeutet.

  2. Nach dem Black Friday: Satte Rabatte beim eBay Re-Store
     
    Nach dem Black Friday: Satte Rabatte beim eBay Re-Store

    Der Black Friday ist vorbei, doch es gibt weiterhin interessante Deals. Im Re-Store bei eBay gibt es zurzeit 10 Prozent Sonderrabatt.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. x86: Torvalds sieht kaum praktische Vorteile in AVX-512
    x86
    Torvalds sieht kaum praktische Vorteile in AVX-512

    Mit der Deaktivierung von AVX-512 in Alder Lake sorgte Intel für reichlich Diskussionen. Linux-Erfinder Torvalds unterstützt Intel nun indirekt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /